17.05.2014, 08:17

Malte Jeschke, Thomas Rieske

Word, Excel, PowerPoint, Outlook

Geniale Tipps und Tricks zu Microsoft Office 2010

Tipps und Tricks für Microsoft Office 2010

Das Menüband ausblenden, die liebgewonnene Seitenansicht der älteren Word-Versionen wieder herstellen oder Standardvorgaben individualisieren. Mit den folgenden Tipps können sich professionelle Anwender die Arbeit mit Microsoft Office 2010 deutlich erleichtern.
Zwar ist Office 2013 die aktuelle Version von Microsofts Bürosuite. Doch in den meisten Unternehmen werden noch Vorgängerversionen von Office 2013 verwendet. Office 2010 dürfte die nach wie vor am häufigsten verwendete Office-Version im Profi-Einsatz sein. Nachfolgend haben wir einige Tricks und Anleitungen zu Office 2010 im Allgemeinen und zu den Anwendungen Word 2010, Excel 2010 und Outlook 2010 zusammengestellt.
Manch einer der folgenden Tipps funktioniert auch bereits mit Microsoft Office 2007. Wenn dem so ist, dann haben wir das an Ort und Stelle vermerkt.

Das Menüband ausblenden

Administratoren können das Menüband von Office 2010 für Anwender ausblenden. Die neue Ribbon Bar wird von Umsteigern häufig als große Herausforderung empfunden. Das Ausblenden des Menübandes lässt sich bereits beim Setup konfigurieren.
Wenn Anwender von Office 2000, Office XP oder Office 2003 auf Microsoft Office 2010 umsteigen, wird häufig das Menüband der neuen Version als einer der entscheidenden Umgewöhnungsfaktoren genannt. Das Ausblenden oder Reduzieren des Menübands ist eine mögliche Strategie, um den Benutzern die Umstellung zu erleichtern.
Durch das Reduzieren des Menübands sehen im Beispiel die Registerkarten von Excel 2010 ähnlich wie die Menüs von Excel 2003 aus, wenngleich nicht völlig identisch.
Beachten Sie in den Abbildungen die roten Kreise in der rechten oberen Ecke der Excel 2010-Screenshots. Mithilfe dieses Umschaltpfeils können Sie das Menüband manuell erweitern oder reduzieren und den Benutzern die Möglichkeit bieten, die Benutzeroberfläche ihren Wünschen entsprechend anzupassen. Darüber hinaus kann das Menüband mit der Tastenkombination STRG+F1 erweitert beziehungsweise reduziert werden.

Anpassen des Office-2010-Setups

Bei der Bereitstellung von Office 2010 für Ihre Benutzer im Unternehmen können Sie eine angepasste Installation erstellen. In dieser wird das Menüband standardmäßig reduziert wird, wenn die Benutzer eine Office-Anwendung erstmalig öffnen. Hierzu fügen Sie dem Setuppaket bestimmte Registrierungsschlüssel hinzu.
Bei den meisten Office-Anwendungen gibt es einen einzelnen Registrierungswert, mit dem die Darstellung des Menübands kontrolliert wird. Outlook stellt eine Ausnahme dar, doch dazu später mehr.
Dies ist der entsprechende Registrierungswert:
HKCU\Software\Microsoft\Office\14.0\Common\Toolbars\<AppName>\QuickAccessToolbarStyle
Im diesem Wert steht <AppName> für einen der folgenden Werte:
• Access
• Excel
• OneNote
• PowerPoint
• Project
• Publisher
• Visio
• Word

Ausnahme Outlook

Outlook bietet mehr Anpassungsmöglichkeiten. Es gibt 24 verschiedene Registrierungsschlüssel, mit denen das Menüband und die Symbolleiste für den Schnellzugriff kontrolliert werden.
Dies liegt daran, dass es in Outlook viele verschiedene Arten von Elementen und Modulen gibt. Während diese Implementierung im Allgemeinen für die Endbenutzer sichtbar ist, ist die Komplexität in diesem Fall nur an der Oberfläche erkennbar. Wenn Sie demnach das Menüband für Outlook reduzieren möchten, müssen Sie das Outlook-Fenster bestimmen, das reduziert werden soll.
Alle im Bild dargestellten Werte finden Sie unter:
HKCU\Software\Microsoft\Office\14.0\Common\Toolbars\Outlook

Hinzufügen der Registrierungsschlüssel mit dem Office-Anpassungstool

Mit dem Office-Anpassungstool (OAT) können Sie diese Registrierungsschlüssel wie jeden anderen Registrierungsschlüssel hinzufügen. Das Hinzufügen von Registrierungsschlüsseln mithilfe des OAT ist relativ einfach. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Office-Anpassungstool in Office 2010 auf Microsofts TechNet.
Dieser Tipp basiert unter anderem auf einem Blogbeitrag auf dem Microsoft 2010 Engineering Blog auf Microsofts TechNet.
Vorherige Seite
Seite 1 von 14
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1649704
Content Management by InterRed