Ratgeber Office

Word: Inhaltsverzeichnis erstellen

Wenn Sie ein mehrseitiges Dokument mit vielen Kapiteln planen, hilft die Funktion Inhaltsverzeichnis. Diese finden Sie unter dem Reiter Verweise ganz links. Mit einem Klick auf die Schaltfläche bietet Ihnen Word drei unterschiedliche Inhaltsverzeichnisse an. Zwei, die automatisch generiert werden, und eines, das Sie manuell erstellen.

Wählen Sie das gewünschte aus. Word fügt nun ein leeres Inhaltsverzeichnis an jener Stelle ein, an der sich der Cursor befindet. Markieren Sie während des Schreibens die Titel und klicken Sie unter Start/Formatvorlagen auf die entsprechende Formatierung (z.B. Überschrift).

Damit der Titel im Inhaltsverzeichnis erscheint, müssen Sie dieses aktualisieren. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Tabelle aktualisieren. Haben Sie hingegen den ganzen Text schon geschrieben und möchten das Inhaltsverzeichnis nachträglich hinzufügen, gehen Sie wie folgt vor: Platzieren Sie den Cursor an jener Stelle im Dokument, an der das Verzeichnis eingefügt werden soll. Klicken Sie anschließend auf Verweise/ Inhaltsverzeichnis/Inhaltsverzeichnis einfügen/ Optionen. Setzen Sie ein Häkchen bei Formatvorlagen und weisen Sie den einzelnen Formatvorlagen für die Titel eine entsprechende Ebenenzahl zu. Bestätigen Sie die Einstellungen mit zweimal OK. Word kreiert nun automatisch das Inhaltsverzeichnis.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
238165