689988

Word/Excel 97-2003: Schnellerer Zugriff auf Dokumente

07.11.2005 | 10:50 Uhr |

In Word lassen sich die zuletzt bearbeiteten Dateien über die Liste im Menü "Datei" aufrufen. Ihre häufig benutzten Dokumente verschwinden aus der Liste, wenn Sie zwischendurch andere Dokumente laden. Sie müssen sie dann umständlich über den Dialog "Datei öffnen" oder den Windows-Explorer suchen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

In Word lassen sich die zuletzt bearbeiteten Dateien über die Liste im Menü "Datei" aufrufen. Ihre häufig benutzten Dokumente verschwinden aus der Liste, wenn Sie zwischendurch andere Dokumente laden. Sie müssen sie dann umständlich über den Dialog "Datei öffnen" oder den Windows-Explorer suchen.

Lösung:

Richten Sie sich zu diesem Zweck ein Schnellstart-Menü ein. Microsoft hat dafür den Menüpunkt "Arbeit" vorgesehen, der aber nicht standardmäßig angezeigt wird und zudem in der Hilfe nicht dokumentiert ist. Sie bauen die Funktion in Ihre Menüleiste ein, indem Sie auf "Extras, Anpassen" und dann auf die Registerkarte "Befehle" klicken. Aus der Liste unter "Kategorien" wählen Sie "Integrierte Menüs" (Word 97/2000: "Eingebaute Menüs"), unter "Befehle:" markieren Sie den Eintrag "Arbeit" und ziehen ihn auf die Menüleiste. Dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Schließen". Jetzt können Sie ein Dokument öffnen und es über "Arbeit, Zum Arbeitsmenü hinzufügen" in das neue Menü aufnehmen. Ein Klick darauf öffnet das Dokument später wieder.

Die Nachteile der Microsoft-Lösung: Einträge lassen sich nur über die Tastenkombination <Strg>-<Alt>-<-> wieder entfernen; das Menü fasst nur zehn Dateien, und es steht nur in Word, aber nicht in Excel zur Verfügung.

Diese Mängel brauchen Sie mit unseren Addins nicht in Kauf zu nehmen: Für Word verwenden Sie :pcwArbmen.DOT und für Excel :pcwArbmen.XLA.

Nach Installation der Tools (siehe auch "Add-ins installieren" unten) und Neustart von Word oder Excel sehen Sie das neue Menü "myArbeit" in der Menüleiste. Durch einen Klick auf "myArbeit, Zum Arbeitsmenü hinzufügen" nehmen Sie das aktive Dokument in das Menü auf. Über "myArbeit, Optionen" öffnet sich ein Dialog mit einer Liste aller Einträge. Hier können Sie Dateien auswählen und durch einen Klick auf die Schaltfläche "Löschen" aus dem Menü entfernen. Mit der Schaltfläche am rechten Rand verändern Sie die Reihenfolge der Listenelemente.

Word/Excel 97-2003: Add-ins installieren

Word: Zur Installation kopieren Sie die DOT-Datei in das Autostart-Verzeichnis Ihrer Office-Installation. Wo dieses Verzeichnis liegt, erfahren Sie unter "Extras, Optionen, Dateiablage" (Word 97: "Speicherort für Dateien"). Starten Sie Word nach der Kopieraktion neu.

Excel: Add-ins gehören unter Windows 2000/XP in das Verzeichnis %userprofile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Addins. Um es nutzen zu können, klicken Sie in Excel auf "Extras, Add-In-Manager" (Excel 2000: "Add-Ins-Manager"). Aktivieren Sie das Add-in in der Liste unter "Verfügbare Add-Ins".

0 Kommentare zu diesem Artikel
689988