729971

Word 97–2003: Kollidierende Windows-Hotkeys

27.02.2007 | 10:15 Uhr |

Je nach Version sind in Word zwischen 250 und 350 Hotkeys vordefiniert. Da kann es nicht verwundern, wenn sich die eine oder andere Tastenkombination mit einem globalen Windows-Hotkey überschneidet, den Sie selbst in einem Link vergeben haben oder der als Standard existiert. Ein Beispiel: -- zum Festlegen eines neuen Indexeintrags scheitert meist daran, dass der gleichlautende Windows-Hotkey Vorrang hat, der das Tastaturlayout umstellt.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Je nach Version sind in Word zwischen 250 und 350 Hotkeys vordefiniert. Da kann es nicht verwundern, wenn sich die eine oder andere Tastenkombination mit einem globalen Windows-Hotkey überschneidet, den Sie selbst in einem Link vergeben haben oder der als Standard existiert. Ein Beispiel: <Alt>-<Shift>-<X> zum Festlegen eines neuen Indexeintrags scheitert meist daran, dass der gleichlautende Windows-Hotkey Vorrang hat, der das Tastaturlayout umstellt.

Lösung:

Sie haben drei Möglichkeiten, um einen Hotkey-Konflikt zu beseitigen. Entweder definieren Sie die Tastenkombination in der Textverarbeitung oder unter Windows neu. Als dritter, brachialer Weg ist es denkbar, dass Sie mit dem Taskmanager den Windows-Explorer beenden, solange Sie in Word Ihre Hotkeys anwenden wollen. Wenn der Explorer nicht läuft, sind auch die globalen Windows-Hotkeys außer Kraft. Wir empfehlen und beschreiben, wie Sie den Hotkey in Word ändern.

Shortcut per Menü anpassen : Wenn Sie eine Vorstellung haben, wie der fragliche Befehl lautet, ist die Sache recht einfach. Dann gehen Sie nämlich über „Extras, Anpassen, Tastatur“ unter der linken Spalte „Kategorien“ auf „Alle Befehle“ und scrollen in der rechten Spalte „Befehle“ zur gewünschten Funktion – in unserem Beispiel ist das etwa „IndexEintragFestlegen“. Der aktuelle Hotkey „Alt+Umschalt+X“ wird prompt angezeigt, und im Eingabefeld daneben können Sie eine neue Tastenkombination vergeben.

Word-Spezialbefehl : Wenn Sie keine Ahnung haben, wie die Funktion unter Word heißt, müssten Sie theoretisch unter „Alle Befehle“ sämtliche Einzelfunktionen anklicken, um die richtige am angezeigten Hotkey zu erkennen. Hier hilft ein eingebauter Word-Spezialbefehl: Gehen Sie auf „Extras, Makro, Makros“, und klicken Sie im Drop-down-Feld „Makros in“ auf den Eintrag „Word-Befehlen“. In dieser alphabetischen Liste finden Sie dann das Makro „BefehleAuflisten“. Wenn Sie es ausführen, erhalten Sie eine Liste sämtlicher Tastenkombinationen und der zugehörigen Befehle als Word-Dokument.
Den gesuchten Befehl finden Sie in dieser Liste schnell anhand der Tastenkombination oder eines passenden Schlüsselworts, in unserem Beispiel „Index“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
729971