690390

Word 2003: Automatische Texterkennung in Bildern

Sie haben ein Word-Dokument mit einem eingebetteten Screenshot erhalten und benötigen den Inhalt des Bilds als editierbaren Text. Da hilft eigentlich nichts: Sie müssen den Text vom Bild abtippen - oder? Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben ein Word-Dokument mit einem eingebetteten Screenshot erhalten und benötigen den Inhalt des Bilds als editierbaren Text. Da hilft eigentlich nichts: Sie müssen den Text vom Bild abtippen - oder?

Lösung:

In Office 2003 ist eine Texterkennungs-Software integriert. Öffnen Sie das Word-Dokument mit dem integrierten Screenshot, und klicken Sie auf "Datei, Drucken". Im Druckmenü wählen Sie als Drucker den "Microsoft Office Document Image Writer" und "OK", um die Datei virtuell auszudrucken. Dabei wird sie in eine "Microsoft Office Document Imaging"-Datei (MDI) konvertiert. Im nächsten Dialog wählen Sie ein Zielverzeichnis sowie einen Namen für die MDI-Datei und speichern sie. Nun wird die Anwendung "Microsoft Office Document Imaging" automatisch gestartet und zeigt den "Druck" an.

Klicken Sie nun auf "Extras, Texterkennung mit OCR". Die "Optical Character Recognition" scannt den Screenshot und überträgt erkannte Schriftzeichen in Text. Markieren Sie bei gedrückter linker Maustaste den Inhalt des Screenshots, und klicken Sie auf "Extras, Text an Word senden". Wenn Sie nichts markiert haben, wird das gesamte Dokument samt erkanntem Text aus dem Bild an Word zurückgeschickt - es öffnet sich ein Word-Fenster mit dem erkannten Text. Je nach Qualität der Vorlage kann der Text Fehler enthalten - verbessern Sie diese manuell oder per Rechtschreibprüfung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
690390