726379

Wohin mit dem Müll?

Der Windows-eigene Papierkorb ist fest auf dem Desktop plaziert. Sie möchten ihn aber in einen Ordner Ihrer Wahl verschieben.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Der Windows-eigene Papierkorb ist fest auf dem Desktop plaziert. Sie möchten ihn aber in einen Ordner Ihrer Wahl verschieben.

Lösung:

Einfach per Drag & Drop verschieben läßt sich der Windows-Papierkorb nicht. Sie können ihn nur durch einen Eingriff in die Registry vom Desktop entfernen. Suchen Sie den Schlüssel "Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ Explorer\Desktop\Name Space\\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E\}", und löschen Sie ihn komplett. Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf eine leere Fläche Ihres Desktops, und wählen Sie "Aktualisieren": Der Papierkorb ist verschwunden. Den Namen vor dem Punkt können Sie dabei frei wählen - Sie können Ihren Papierkorb also beispielsweise "Müll" taufen. Besonders interessant ist diese Möglichkeit, wenn Sie den Active Desktop (Windows 95 plus Internet Explorer 4 oder Windows 98) installiert haben. Klicken Sie rechts auf den Start-Button, und wählen Sie "Öffnen". Legen Sie den Müll-Ordner dann direkt im Start-Menü an. Nun haben Sie über "Start, Müll" Zugriff auf alle gelöschten Dateien. Prinzipiell funktioniert das auch ohne den Active Desktop. Aber nur wenn Sie die IE4-Desktop-Erweiterungen installiert haben, können Sie über das Kontextmenü die Dateien auch wiederherstellen oder den Papierkorb leeren. Dieses Verfahren funktioniert allerdings nicht beim Arbeitsplatz. Um hier einen neuen Ordner anzulegen, müssen Sie den Registry-Editor bemühen. Gehen Sie zu "Hkey_Lo-cal_Machine\Software\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Explorer\Mycomputer\NameSpace", und legen Sie den Schlüssel \{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E\} an. Der Zeichenkette "(Standard)" geben Sie den Wert "Papierkorb". Nach einer Aktualisierung des Ordners ("Ansicht, Aktualisieren") ist der Papierkorb verfügbar. Kurioserweise funktioniert für dieses Objekt das Menü "Eigenschaften" nicht. Dieses können Sie aber immer noch über den Ordner "Recycled" aufrufen. Die Papierkorb-Funktionen sind allerdings nach wie vor vorhanden. Haben Sie im Menü "Ansicht" eingestellt, daß auch versteckte und Systemdateien angezeigt werden sollen, finden Sie im Explorer in jedem Festplattenlaufwerk einen Ordner namens "Recycled". Sein Inhalt entspricht genau dem Ihres ehemaligen Desktop-Papierkorbs, und über einen Klick mit der rechten Maustaste können Sie Dateien auch wiederherstellen. Über das Kontextmenü jedes Recycled-Ordners können Sie wie beim normalen Desktop-Symbol den Papierkorb leeren oder über "Eigenschaften" seine Konfiguration ändern. Um den Papierkorb in einem von Ihnen gewählten Ordner zu plazieren, legen Sie dort einfach einen neuen Ordner an mit dem Namen "Papierkorb.\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E\}".

0 Kommentare zu diesem Artikel
726379