82036

Wingate 5.0

20.01.2003 | 14:56 Uhr |

Wingate ist der Klassiker unter den Internet-Sharing-Lösungen. Das Programm erlaubt die gemeinsame Nutzung eines Internet-Zugangs für mehrerer Rechner, auch bei einem DSL-Anschluss.

Wingate 5.0 ist eine sehr gute Internet-Sharing-Lösung, die ihresgleichen sucht.

Wingate ist der Klassiker unter den Internet-Sharing-Lösungen. Das englischsprachige Programm für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP erlaubt die gemeinsame Nutzung eines Internet-Zugangs für mehrerer Rechner, auch bei einem DSL-Anschluss. Version 5.0 hat bei den Funktionen kräftig zugelegt. Zu den Neuerungen zählt etwa der integrierte Mailserver, der SMTP und POP3 unterstützt. Außerdem verfügt Wingate 5.0 über ein Antiviren-Plug-in von Kaspersky. Das Plug-in schützt alle relevanten Internet-Protokolle wie WWW, POP3, SMTP und FTP an der Schnittstelle zum Internet. Eine weitere Neuerung: der Content-Filter. Er analysiert die Inhalte der angeforderten Web-Dokumente und entscheidet, ob diese lokal dargestellt werden oder nicht.

Mit Hilfe des Content-Filters können Firmen und auch Eltern den Zugriff auf unerwünschte Inhalte unterbinden, zumindest aber erschweren. Die Wingate-Versionen Pro und Enterprise beinhalten zusätzlich Wingate VPN. Dahinter verbirgt sich ein Modul, das den Aufbau von virtuellen privaten Netzwerken (VPN) erlaubt. Damit lassen sich sichere Übertragungskanäle zwischen einzelnen Rechnern oder auch gesamten Netzen über das Internet aufbauen.

Alternative: Vergleichbare Funktionen bietet Winroute 4.2.

Hersteller/Anbieter

Deerfield

Weblink

www.wingate.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

ab 62,64 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
82036