715818

Windows XP: Aufräumen: "Gemeinsame Dokumente" verbannen

Mit dem Ordner "Gemeinsame Dokumente" sollen alle Benutzer eines Systems möglichst einfach auf von allen benötigte Dateien zugreifen können. Auf das Verzeichnis haben standardmäßig alle Benutzer volle Zugriffsrechte - egal ob Gast oder Administrator. Da Sie der einzige Anwender an Ihrem XP-Rechner sind oder über andere Verzeichnisse Daten austauschen, möchten Sie den überflüssigen Ordner loswerden. PC-WELT erklärt Ihnen, wie Sie diesen Ordner löschen können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Mit dem Ordner "Gemeinsame Dokumente" sollen alle Benutzer eines Systems möglichst einfach auf von allen benötigte Dateien zugreifen können. Auf das Verzeichnis haben standardmäßig alle Benutzer volle Zugriffsrechte - egal ob Gast oder Administrator. Da Sie der einzige Anwender an Ihrem XP-Rechner sind oder über andere Verzeichnisse Daten austauschen, möchten Sie den überflüssigen Ordner loswerden.

Lösung:

Über den Windows-Explorer lässt sich der Ordner "Gemeinsame Dokumente" ebenso wenig löschen wie die von allen Windows-Versionen bekannten "Eigenen Dateien". Es handelt sich um einen speziellen Ordner, den nur der Explorer anzeigt und der mit diesem Namen auch nicht auf Festplatte liegt.

Windows zeigt mit "Gemeinsame Dokumente" ein Abbild des Verzeichnisses "<Laufwerk>\Dokumente und Einstellungen\All Users\Dokumente" an.

<Laufwerk> entspricht der Windows-Partition. Auch im abgesicherten Modus können Sie dem Verzeichnis nicht zu Leibe rücken. Sie können zwar den Inhalt löschen, nicht aber das Verzeichnis selbst, der Explorer zeigt es weiterhin an.

Dauerhaft verbannen Sie den Ordner dagegen mit einem Befehl auf der Kommandozeile von Windows XP. Melden Sie sich dazu als Administrator am System an, und öffnen Sie die Eingabeaufforderung. Die Befehlszeile startet stets im Verzeichnis des angemeldeten Benutzers, gehen Sie also mit dem Kommando

cd ..\"all users"

eine Ordnerebene höher und in das Unterverzeichnis "All Users", das die "Gemeinsamen Dokumente" enthält. Mit

rmdir /s Dokumente

löschen Sie das Verzeichnis samt Inhalt. Daraufhin zeigt der Windows-Explorer den Ordner "Gemeinsame Dokumente" zwar noch an, nach einem Neustart ist er dann aber endgültig verschwunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
715818