759685

Mit Live Messenger immer und überall Kontakt halten

Mit Windows Live Messenger kommunizieren Sie rund um den Globus mit Familie, Freunden oder Kollegen per Videochat und tauschen zeitgleich Fotos und Videos mit ihnen aus. Mit Live Gruppen wiederum organisieren Sie Arbeits- oder Freizeitaktivitäten besonders effektiv.

Der Windows Live Messenger ist mehr als nur ein weiteres Instant-Messaging-Programm. Neben der klassischen Chat-Funktion können Sie Videochat in HD machen, beim Chatten eine begleitende Diashow laufen lassen und Updates aus Ihren sozialen Netzwerken wie etwa Facebook im Messenger bündeln.

Nur ein Beispiel für den Einsatz des Live Messenger im Alltag: Ihre Firma hat sich auf eine Dienstreise geschickt. Jetzt sitzen Sie am anderen Ende des Globus - allein in einem Hotelzimmer und sehnen sich nach Ihrer Familie. Nichts leichter als das: Reden Sie dank Live Messenger doch einfach von Angesicht zu Angesicht mit Ihrer Frau und Ihren Kindern, so als ob Sie direkt vor Ihnen sitzen würden. Und zeigen Sie Ihren Liebsten zeitgleich noch ein paar Fotos von der fremden Stadt, in der Sie sich gerade aufhalten - ebenfalls mit Hilfe des Live Messenger.

Oder: Die Freunde Ihrer Studienzeit sind mittlerweile in alle Winde verstreut, die Zeiten des alljährlichen Heiligabendtreffens in der Stammkneipe sind vorbei. Doch per Videochat mit Windows Live Messenger lassen sich dennoch persönliche Weihnachtsgrüße mit den Kumpels austauschen. Und die Neujahrsgrüße werden als Diashow aus den spannendsten Fotos des vergangenen Jahres eingebettet in einer E-Mail verschickt.

Und sollten Ihre Gesprächspartner gerade einmal nicht anwesend sein, können Sie ihnen anstelle einer einfachen Textnachricht eine Videobotschaft hinterlassen, die sich Ihre Freunde oder Kollegen anschauen können, sobald sie wieder online gehen.

Eine gute Ergänzung zu den Diensten des Windows Live Messengers und allen anderen Windows-Live-Diensten sind die Windows Live Gruppen. Damit können Sie alle Windows-Live-Dienste für eine Gruppe von Menschen unter einem Namen zusammenschalten, etwa für ein Projektteam aus freien Mitarbeitern, die Belegschaft eines kleinen Unternehmens, aber auch für freizeitorientierte Aktivitäten wie die Planung eines Familiengeburtstages.

0 Kommentare zu diesem Artikel
759685