688366

Windows-Explorer: Nach der Extension sortieren

Der Windows-Explorer zeigt in der Detailansicht die Spalte "Typ" an, mit der Sie Dateien nach Kategorien ordnen können. Allerdings orientiert sich der Explorer dabei nicht an der Namensendung, sondern am Dateityp, wie er in der Registry eingetragen ist. Sind etwa Dateien mit den Endungen OGG, WMA und MP3 allesamt für Winamp registriert, zeigt der Explorer diese ohne Unterscheidung als "Winamp media file" an. Selbst Videodateien erscheinen je nach Konfiguration eventuell als "Winamp media file". Sie möchten Dateien daher besser nach ihrer tatsächlichen Endung sortiert haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Der Windows-Explorer zeigt in der Detailansicht die Spalte "Typ" an, mit der Sie Dateien nach Kategorien ordnen können. Allerdings orientiert sich der Explorer dabei nicht an der Namensendung, sondern am Dateityp, wie er in der Registry eingetragen ist. Sind etwa Dateien mit den Endungen OGG, WMA und MP3 allesamt für Winamp registriert, zeigt der Explorer diese ohne Unterscheidung als "Winamp media file" an. Selbst Videodateien erscheinen je nach Konfiguration eventuell als "Winamp media file". Sie möchten Dateien daher besser nach ihrer tatsächlichen Endung sortiert haben.

Lösung:

Mit Hilfe einer kostenlosen Ergänzung für den Explorer können Sie die Datei-Ansicht um die Kategorie "Ext" erweitern. Entpacken Sie dazu das Archiv :Cpext.ZIP in ein temporäres Verzeichnis Ihrer Wahl. Für den nächsten Schritt brauchen Sie Administratorrechte: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die entpackte Datei Cpext.INF, und wählen Sie im Kontextmenü "Installieren". Die entpackten Dateien können Sie danach löschen.

Öffnen Sie jetzt ein Explorer-Fenster, und schalten Sie unter "Ansicht" auf "Details" um. Nach einem Rechtsklick auf eine beliebige Spaltenüberschrift gehen Sie in der Kategorie-Auswahl unten auf "Weitere". Im Dialog "Details auswählen" finden Sie die neue Kategorie "Ext". Versehen Sie den Eintrag mit einem Häkchen. Die Position der zusätzlichen Spalte können Sie dann in der Datei-Ansicht mit der Maus an die gewünschte Stelle verschieben. Ein Klick darauf sortiert die Dateien alphabetisch anhand der Endung.

Falls Sie die Explorer-Erweiterung später wieder de-installieren möchten, öffnen Sie den Punkt "Software" in der Systemsteuerung und entfernen hier den Eintrag "Column Provider: Filename Extension". Das Tool ist damit de-installiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688366