1669037

Windows 8: Kontakte und Termine zentral verwalten

22.01.2013 | 10:37 Uhr |

Mit den Windows-8-Apps Kontakte und Kalender verwalten Sie alle Ihre Kontakte und Termine an einem zentralen Ort. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

1. Kontakte synchronisieren
Nach dem ersten Öffnen präsentiert sich die Kontakte-App noch als unbeschriebenes Blatt – doch Sie können Ihre Kontaktdatenbanken aus verschiedenen Konten problemlos importieren. Dazu öffnen Sie in der Charms-Leiste die „Einstellungen“ und wählen „Konten“. Per „Konto hinzufügen“ können Sie nun auf Ihre bestehenden Konten zugreifen – zum Beispiel auf „Microsoft“, wenn Sie Ihre Kontaktdaten auf einem Windows Phone mit dem Microsoft-Server synchronisiert haben oder „Google“, wenn Sie ein entsprechend synchronisiertes Android-Smartphone besitzen.

Kontakte synchronisieren.
Vergrößern Kontakte synchronisieren.

Nach einer kurzern Wartezeit füllt sich der vormals leere Bildschirm mit all Ihren Kontakten aus den zuvor angegebenen Quellen. Die Kontakte werden alphabetisch sortiert und (falls vorhanden) mit einem Profilbild des jeweiligen Kontakts garniert.
Tipp: Am oberen rechten Bildschirmrand wird in Form von kleinen Piktogrammen dargestellt, mit welchen Konten die Kontakte-App gerade verbunden ist.

15 nützliche Apps für Windows 8

2. Kontakte anlegen und bearbeiten
Um die Datenbank um einen Kontakt zu erweitern, öffnen Sie per Rechtsklick die App-Leiste und wählen ganz rechts das Plus-Symbol („Neuer Kontakt“). Nun erscheint eine übersichtliche Eingabemaske mit den wichtigsten Datenfeldern wie Name, Adresse und Telefonnummer. Bei Bedarf können Sie diese Maske durch einen Klick auf die Rubriken mit dem Pluszeichen beliebig um weitere Felder wie „E-Mail“, „Website“ und „Weitere Informationen“ ergänzen.

Kontakte bearbeiten.
Vergrößern Kontakte bearbeiten.

Auch eine Trennung von Privat- und Geschäftsadresse ist möglich. Sobald alle Eingaben getätigt sind, verlassen Sie den Dialog mit einem Klick auf „Speichern“ rechts unten. Anschließend findet sich der neue Kontakt im entsprechenden Buchstabenregister und kann per Mausklick/Fingerzeig in Form einer Kontaktkarte eingesehen werden. Ein Rechtsklick bringt die App-Leiste der Kontaktkarte zum Vorschein, in der Sie den Kontakt beispielsweise ans Startmenü anheften, zum Favoriten erklären oder mit anderen Kontakten verknüpfen können.

Faceboook und Twitter einbinden.
Vergrößern Faceboook und Twitter einbinden.

3. Facebook und Twitter einbinden
Neben den herkömmlichen Kontaktdatenbanken können Sie auch Ihre Freundeslisten aus Facebook, Twitter und LinkedIn importieren. Unter „Konto hinzufügen“ wählen Sie etwa die Option „Facebook“ aus. Im nachfolgenden Dialog klicken Sie auf „Verbinden“, woraufhin Sie in einen Login-Bildschirm gelangen. Sobald Sie Ihre Anmeldedaten für Facebook eingegeben und mit „Anmelden“ bestätigt haben, müssen Sie nur noch den Zugriff der Microsoft-App auf Ihr Facebook-Konto zulassen. Kurz danach erscheint das Facebook-Symbol am oberen rechten Bildrand und die Kontakte werden synchronisiert. Außerdem werden von nun an Neuigkeiten und Unterhaltungen innerhalb des Social Network unterhalb Ihres Profilbilds angezeigt. Ein Klick auf die Fotominiatur genügt, um die neuesten Updates der Person zu zeigen.

Diese genialen Windows 8-Apps sollten Sie installieren

4. Termine verwalten
Damit Sie nie wieder einen wichtigen Termin verpassen, sollten Sie die Kalender-App von Windows 8 verwenden. Um einen Termin einzutragen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Tag und geben die Termindaten in die Eingabemaske ein. Um den Termin zu sichern, klicken Sie oben rechts auf das Diskettensymbol. Danach erscheint der neue Termin blau markiert in der Kalenderübersicht. In der App-Leiste können Sie diese zwischen den Darstellungsmodi Tag, Woche oder Monat umschalten oder mit nur einem schnellen Klick zum aktuellen Tag wechseln.

Terrmine verwalten.
Vergrößern Terrmine verwalten.

Tipp: Sie können Termine im Eingabefenster ganz oben auf ein bestimmtes Konto beschränken und entsprechend einfärben lassen. In den Optionen (Charm-Leiste und dann „Einstellungen ➞ Optionen“) können Sie für jedes Konto eine individuelle Darstellungsfarbe wählen. Wie die Kontakte, werden auch die Termine mit dem entsprechenden Online-Konto synchronisiert. Das bedeutet, dass ein auf dem Desktop-PC eingetragener Termin auch am verknüpften Smartphone angezeigt wird und umgekehrt. Dann gibt es wirklich keine Entschuldigung mehr für ein verpasstes Date!

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1669037