1592239

Windows 8 - Modern Apps: Kommunikationsprogramme

08.10.2012 | 14:15 Uhr |

Windows 8 liefert für Mail und Kommunikation das nötige Zubehör in der Modern-App-Ausführung mit. PC-Nutzer werden klassische Alternativen bevorzugen.

Die nachfolgend kurz beschriebenen Modern Apps sind Standardzubehör unter Windows 8. Alle vier gehören zu einer übergeordneten „Windows Communications App“ und sind für die Zusammenarbeit optimiert. Trotzdem spricht am PC einiges für den Einsatz bewährter Windows-Programme wie etwa der Windows Essentials (vormals „Live Essentials“).
 
Mail App : Das Mailprogramm ist für einfache Ansprüche ausreichend. Weitere Mail-Konten – neben dem Microsoft-Konto – lassen sich nach Win-I und „Konten, Konto hinzufügen“ einrichten. Dabei übernimmt die App aber nur die Mails der letzten Wochen – das ist für Imap-Konten nicht geeignet. Die Suche in den Mails erfolgt über das betreffende Charms-Menü. Die Oberfläche ist aufgeräumt, aber - wie immer bei WinRT-Apps - nicht individualisierbar.
Kontakte App und Nachrichten App : „Nachrichten“ ersetzt in Zusammenarbeit mit der Kontakte-App den alten Live-Messenger. Die Bedienung ist denkbar einfach. Für eine neue Nachricht startet die Kontakte-App und filtert die Personen nach dem Online-Status. Danach schicken Sie die Nachricht an die gewünschte Person.
Kalender App : Auch diese App ist wie „Mail“, „Nachrichten“ und „Kontakte“ eine Teilkomponente der WindowsCommunicationsApps. Einen Grund, diese App am PC zu verwenden, sehen wir nicht: Derselbe Live Kalender im Browser ist eindeutig attraktiver und detaillierter.

Lesen Sie hier alle Details zu allen Windows-8-Versionen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1592239