Windows 7 reparieren

Reparatur-Installation für Windows 7

Montag den 14.03.2011 um 10:21 Uhr

von Christian Löbering

Systemwiederherstellungsoptionen
Vergrößern Systemwiederherstellungsoptionen
© 2014
Bei XP konnte man mit der Reparatur-Installation viele Pannen ganz einfach richten. Windows 7 fehlt diese Funktion. Mit den PC-WELT-Tipps geht es trotzdem.
Mit Reparatur-Installation viele Pannen richten.
Vergrößern Mit Reparatur-Installation viele Pannen richten.
© 2014
Die Reparatur-Installation bringt ein unrund laufendes Windows wieder auf Trab, ohne dass Sie Stunden und Tage nach einzelnen Programmfehlern suchen und diese umständlich beheben müssen. Wenn Dienste oder Treiber streiken, Systemdateien defekt sind oder Windows-Funktionen nicht mehr gehen, hilft die Generalreparatur ohne großen Aufwand. Der Vorteil: Bei der Reparatur-Installation werden nur die Windows-Dateien ersetzt, die installierte Software und die meisten Einstellungen bleiben erhalten.

Auf der XP-Installations-CD war diese Reparatur-Methode vorgesehen. Bei Windows 7 fehlt sie allerdings. Dessen Option „Computer reparieren“ kümmert sich vorrangig um die Startdateien, was nicht jedes Problem behebt. Gleiches gilt für die Systemwiederherstellung“.

Durch die Hintertür können Sie aber auch bei Windows 7 eine Reparatur-Installation durchführen und sich eine Neu-Installation von Betriebssystem und Programmen sparen.

Montag den 14.03.2011 um 10:21 Uhr

von Christian Löbering

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (4)
  • birkner 13:08 | 03.01.2013

    update installation fehlerfrei

    hallo,
    einiges funktionierte bei mir nicht nach der pc-anleitung. so gings dann:
    pcwpatchloader laden, installieren.
    damit win7 installations-iso (DVD) von microsoft laden, dann "alle updates laden".
    WAIK wird bei mir vom patchloader nicht abgefragt: selbst suchen auf microsoft-seite, iso runterladen (über "iso-brennen" oder mit entpacker entpacken) und installieren.
    danach vom patchloader : "sicherheitsupdates finden, laden, installieren &setupDVD anlegen": "setupDVD anlegen"
    patchloader erstellt selbst eine kombi von win7 und updates fragt aber nach WIN7 indexnummer, die mit der vorhandenen win7 version übereinstimmen muß. bei nichteingabe der indexnummer: abbruch!!
    indexnummern:
    http://tuxinaut.github.com/blog/2012/08/27/windows-7-slash-8-all-in-one-image/
    dannach läuft programm durch einschließlich brennen der DVD mittels microsofteigenem brennprogramm.
    dauer der ganzen prozedur herunterladen, installieren, brennen und update-installation von win 7 prof.: etwa 10 stunden!
    ergebnis: fehler 711 beseitigt! win7 internet angebunden, aktivierung über internet möglich, alle programme und desktop wie vorher eingerichtet.
    aber: aus fertiger win 7 update-installation nach win 7 updates gesucht: 128 updates gefunden. deren installation weitere 2 stunden!
    funktioniert also unglaublicherweise:-)

    Antwort schreiben
  • deoroller 21:20 | 05.12.2012

    Windows 7 SP1 kann man noch runter laden.

    Antwort schreiben
  • kalweit 17:44 | 05.12.2012

    Du brauchst eine DVD in der das selbe Servicepack integriert ist, wie das Servicepack, was auf dem zu reparierenden Rechner installiert war.

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Schritt-fuer-Schritt-Windows-7-DVD-mit-integriertem-Service-Pack-1-erstellen-1478102.html

    Antwort schreiben
  • RitaBock 17:24 | 05.12.2012

    Reparatur-Installation

    Bei mir kommt beim Kompatibilitätsbericht die Meldung:
    "Die aktuelle Windows-Version ist neuer als die Version, auf die Sie ein Upgrade durchführen möchten. Das Upgrade kann nicht abgeschlossen werden. "

    Woran kann das liegen?

    Danke Rita

    Antwort schreiben
806031