Windows 7

Windows Media Center - Gratis-Web-TV und die besten Addons

Mittwoch, 20.01.2010 | 13:52 von Panagiotis Kolokythas
Alle Windows 7-Käufer erhalten als Zugabe das Windows Media Center. Wir zeigen, wie Sie mit Windows Media Center gratis und ohne Extra-Hardware TV schauen können und stellen ein paar nützliche Plug-Ins vor.
Gratis-Web-TV und coole Plug-Ins für Windows 7
Vergrößern Gratis-Web-TV und coole Plug-Ins für Windows 7
© 2014

Seit Windows Vista ist das Windows Media Center fester Bestandteil von Windows. Damit erhalten auch alle Windows-7-Käufer das Windows Media Center, das es Ihnen erlaubt, die am PC abgespielten Multimedia-Inhalte in einer für Fernseher optimierten Oberfläche anzeigen zu lassen. Eine derartig optimierte Oberfläche wird oft auch als "10-foot User Interface" bezeichnet. Damit ist eine Oberfläche gemeint, deren Elemente (Bilder + Texte) noch aus drei Metern Entfernung, also bequem vom Sofa aus, gut zu erkennen sind.

Windows Media Center (WMC) kann wahlweise über Tastatur, Maus oder Fernbedienung gesteuert werden. Im Handel sind gute WMC-tauglichen Fernbedienungen für ab 20 Euro erhältlich. Die Fernbedienungen werden inklusive einem USB-Empfangsteil ausgeliefert, das an den PC angeschlossen werden muss und die Signale der Fernbedienung an den Rechner weitergibt.

Über Windows Media Center können Sie auch TV schauen, wenn in dem Rechner eine TV-Karte oder ein TV-USB-Stick steckt. Unterstützt werden nicht nur DVB-T, sondern auch DVB-S. HDTV nach dem H.264-Standard wird derzeit allerdings noch nicht unterstützt. Praktisch ist der EPG, über den Sie eine digitale Programmzeitschrift erhalten. Über das EPG können Sie auch TV-Aufnahmen planen. Während des Fernsehens können Sie natürlich auch per Timeshift die Wiedergabe unterbrechen oder wieder zurückspulen, um beispielsweise ein gerade gefallenes Tor nochmal anzusehen.

Mittwoch, 20.01.2010 | 13:52 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
238663