237402

Der erneuerte Infobereich von Windows 7 (Systray)

17.08.2009 | 16:19 Uhr |

Die verbesserte Superbar von Windows 7 hat auch den Infobereich der Taskleiste renoviert. Der Infobereich (Systray) ist generell aufgeräumter und bietet einige zusätzliche Optionen.

Die Taskleiste hat auf begrenztem Platz eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen. Nicht zuletzt deswegen reduziert die Taskleiste von Windows 7 die Anzeige der laufenden Programme auf das Task-Icon. Im Infobereich (neben der Uhr- und Datumsanzeige) war das schon immer so. Bei der Menge von Anwendungen und kleinen Tools, die sich dort heutzutage als Icons niederlassen, ist aber meist weitere Reduktion notwendig: Schon Windows XP und Vista erlauben daher das Ausblenden inaktiver Symbole und generelles Ausblenden unerwünschter Symbole .

Windows 7 geht einen Schritt weiter, indem es Systemprogramme wie Defender, Windows Update, Firewall, Benutzerkontensteuerung, Windows-Sicherung, Aktivierung, Virenschutz in einem Wartungscenter zusammenfasst. Nur noch dieses Wartungscenter erscheint als Icon im Infobereich und meldet die Aktionen oder Probleme aller angeschlossenen Systemprogramme. Damit hat Windows 7 eine ganze Reihe von Systray-Icons auf einen Sitz entsorgt ( Lesen Sie hier weitere Details zum Wartungscenter ).

Wie schon XP und Vista, aber mit übersichtlicherem Dialog, erlaubt Windows 7 über ’Systemsteuerung, Infobereichssymbole’ das Ein- oder Ausblenden aller Programme, die sich bislang in den Infobereich eingetragen haben. Ausgeblendete Tasks lassen sich auf Klick auf das Pfeilsymbol jederzeit in einem kleinen Zusatzfenster anzeigen und nutzen. Auch dies ist ein kleiner Fortschritt gegenüber Vista, das den Infobereich beim Klick auf das Pfeilsymbol auf der Taskleiste erweitert - und dabei oft Symbolleisten oder Tasks verdrängt.

Nicht zuletzt sind die Icons im Infobereich unter Windows 7 per Drag & Drop sortierbar . Wer so zentrale Anwendungen im Systray nutzt wie etwa die PortableApps , wird diese an vorderster Stelle positionieren und diese unscheinbare Option zu schätzen wissen.

Lesen Sie hier alle Details zu allen Windows-7-Funktionen

0 Kommentare zu diesem Artikel
237402