Windows 7 Design

Windows 7 - Versteckte Designs freischalten

Montag den 08.08.2011 um 13:25 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Bildergalerie öffnen Windows 7 - Versteckte Designs freischalten
Haben Sie gewusst, dass Windows 7 mit mehr Designs ausgeliefert, als Ihnen zur Auswahl stehen? Wir zeigen, wie Sie die versteckten Designs freischalten können.
Mittels Designs können Sie das Aussehen der Oberfläche von Windows 7 verändern und so für optische Abwechslung in den Windows-Alltag. Was aber nur wenige Windows-7-Nutzer wissen: Windows 7 wird mit weit mehr Designs ausgeliefert, als Ihnen standardmäßig der Dialog "Ändern der visuellen Effekte und der Sounds auf dem Computer" unter "Aero-Designs" und "Basis-Designs" anbietet. Um diesen Dialog aufzurufen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop und wählen dann im Kontext-Menü "Anpassen" aus.

Standardmäßig offeriert Ihnen Windows 7 nur die Designs, die Microsoft für eine Region - in unserem Falle "Deutschland" - vorgesehen hat. Je nach installierter Windows-7-Fassung finden Sie aber in einem versteckten Unterordner diverse weitere Designs.

Der betreffende Ordner wird standardmäßig im Windows Explorer nicht angezeigt. Um dies zu ändern, rufen Sie zunächst den Windows Explorer aus und wählen anschließend unter "Organisieren" den Eintrag "Ordner- und Suchoptionen" aus. Im neuen Fenster "Ordneroptionen" wechseln Sie nun in den Tab "Ansicht" und deaktivieren unter "Erweiterte Einstellungen" den Eintrag "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)".

Im Windows Explorer rufen Sie nun im Windows-Verzeichnis den Ordner "Globalization" aus. Hier erscheint nun der bisher versteckte Unterordner "MCT". In diesem Unterordner befinden sich wiederum diverse Unterordner für die regionalen WIndows-7-Themes. Beispielsweise "MCT-AU" für Australien oder "MCT-US" für USA.

In den jeweiligen MCT-Ordnern befinden sich wiederum die jeweiligen Designs (Ordner "Theme") und die von diesen Designs genutzten Wallpaper. Die Wallpaper stecken jeweils in einem Ordner, der der Region entspricht, für die ein Theme gedacht ist. Also beispielsweise "Vereinigtes Königreich" (in MCT-GB) oder "Vereinigte Staaten" (in MCT-US).

Sie können nun die Wallpaper in ein Verzeichnis ihrer Wahl kopieren und von dort aus für die Gestaltung ihres Desktops nutzen. Alternativ wechseln Sie in den jeweiligen Ordner "Theme" und klicken dann anschließend doppelt auf die einzige darin enthaltene Design-Datei mit der Endung ".theme". Das Ergebnis: Das betreffende Design wird sofort aktiviert, angezeigt und auch als neuer Eintrag im im Bereich "Eigene Designs" in den "Ändern der visuellen Effekte und der Sounds auf dem Computer"-Einstellungen aufgenommen.

HINWEIS: Wie oben bereits erwähnt, hängt die Existenz der zusätzlichen MCT-Ordner und Themes von der installierten Windows-7-Fassung ab. Unter Windows 7 Ultimate (64-Bit) sind beispielsweise die Ordner auf unserem System vorhanden. Sollten auf Ihrem Rechner die Extra-Themes nicht existieren, dann finden Sie in folgender Galerie eine große Auswahl an neuen Designs für Windows 7:

Montag den 08.08.2011 um 13:25 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (13)
  • gkj43 01:21 | 11.08.2011

    Zitat: tempranillo
    Ich habe das Design meiner Träume gefunden
    Und jetzt willst du mit diesem fürchterlichen blauen Ava die armen Häschen erschrecken. tztztztz

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 03:57 | 10.08.2011

    ...Es ist darauf zu achten das Sie den Ordner nicht über die Mausnavigation finden werden da es sich hierbei um einen versteckten Ordner handelt, der noch nicht mal angezeigt wird, wenn man in den Ordneroptionen die Sichtbarkeit von versteckten Ordnern aktiviert hat.
    > [URL]http://webcyclus.de/windows-7-versteckte-themes-freischalten/http://webcyclus.de/windows-7-versteckte-themes-freischalten/

    wer nicht fündig wird, kann folgendes versuchen:
    Auf der Win7-DVD die install.wim (ca. 2 GB) suchen( im Ordner sources). Install.wim mit 7-zip aufrufen und zum Ordnerpfad \install.wim\x\Windows\Globalization\MCT\...\ schippern und extrahieren.
    Dabei steht x für die verschiedenen Win7-Vers. (1-5) Die "1" braucht nicht angesteuert zu werden, MCT ist dort nicht existent, weil es sich hier wohl um die Starter-V. handelt. Aero und Desktop-Backgroundwechsel sind von Haus aus weggelassen worden. Da gibts aber auch einen Trick zum Background

    Antwort schreiben
  • kingjon 21:54 | 09.08.2011

    Designs für Win 7, hatten wir das nicht schon mal..........?
    Das Sommerloch lässt grüßen.

    Gruß kingjon

    Antwort schreiben
  • Eljot 21:30 | 09.08.2011

    Hallo!

    Zitat: tempranillo
    Ich habe das Design meiner Träume gefunden


    Prima! Falls du im kommenden Jahr dann ein paar Ostereier übrig haben solltest, ...
    Gruß Eljot

    Antwort schreiben
  • tempranillo 09:52 | 09.08.2011

    Ich habe auch ganz viel Zeit damit verbracht, mir diese wunderschönen Microsoft-Designs runterzuladen, nachdem die verzweifelte Suche in irgendwelchen Win-Ordnern leider scheiterte. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Ich habe das Design meiner Träume gefunden:
    http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/downloads/rabbits-theme

    Antwort schreiben
1082099