687639

Windows 2000/XP: Boxen-Tuning

Einfacher sind Sie unter Windows 2000 und XP noch nie an eine komfortable Eingabeaufforderung gekommen: Sie müssen nur unser Script pcwCMD-Tuning.VBS aufrufen und erhalten danach automatisch eine getunte Cmd.EXE mit Kurzmakros, Memory-Funktionen, Farbeinstellungen sowie Drag&Drop-Fähigkeit. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Tipp.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Einfacher sind Sie unter Windows 2000 und XP noch nie an eine komfortable Eingabeaufforderung gekommen: Sie müssen nur unser Script :pcwCMD-Tuning.VBS aufrufen und erhalten danach automatisch eine getunte Cmd.EXE mit Kurzmakros, Memory-Funktionen, Farbeinstellungen sowie Drag&Drop-Fähigkeit. Nebenbei bieten die automatisch erstellten Batchdateien CMD_Init.BAT, CMD_Go.BAT und CMD_CD.BAT im Windows-Ordner reiches Anschauungsmaterial und eine solide Basis für weiteres Tuning.

Sie entscheiden: Link oder mehr

Den Hauptbeitrag für eine ansprechende Kommando-Box (Titelzeile, Prompt-Zeile, Farben, Doskey) leistet die CMD_Init.BAT. Auf jeden Fall legt unser Script eine Desktop-Verknüpfung an, die die Cmd.EXE mit dieser Batch lädt. Zusätzlich fragt es, ob es die Batchdatei auch in die Registry eintragen soll. Dann wird die Batch in allen CMD-Fenstern wirksam - auch wenn die Fenster nicht über diese spezielle Verknüpfung aufgerufen wurden.

Blick auf die Doskey-Makros

Wenn Sie "m“ (oder "doskey /m“) eintippen, listet die Box alle vorhandenen Kurzmakros auf. Probieren Sie es einfach: "s“ führt zu %windir%\System32, "pc“ startet die Management-Konsole, ".“ öffnet das

aktuelle Verzeichnis im Explorer und so fort. Die Eingabe

+ d:\daten

wechselt in dieses Verzeichnis und merkt es sich.

Nach einem weiteren Verzeichniswechsel kommen Sie mit "-“ wieder zurück. Die Zahl der aktuell gespeicherten Ordner steht in der Titelleiste. Die weiteren Makros "go“ für Dateien und "xd“ für Ordner suchen auf dem gesamten aktuellen Laufwerk nach dem angegebenen Namen. Nach

go excel.exe

zeigt die Box den Pfad der Datei an und wechselt in das betreffende Verzeichnis. Gibt es einen Namen mehrfach, speichert Cmd alle Ordner mit dieser Datei. Mit "-“ können Sie Ordner für Ordner abrufen.

Drag & Drop erspart Navigation

Wenn Sie mit der Maus Datei- oder Ordner-Objekte auf das Icon ziehen, antwortet die getunte Cmd.EXE automatisch mit einem Wechsel in das passende Verzeichnis. Nebenbei liefert die Box dabei eine Reihe von Informationen über das jeweilige Objekt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
687639