Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2108367

Windows 10: Mit der Kamera-App Fotos schießen

24.10.2015 | 09:33 Uhr |

Ob gelungene Selfies mit der eingebauten Kamera am Notebook oder Schnappschüsse unterwegs mit dem Smartphone: Die einfach gestrickte Kamera-App in Windows 10 nimmt auf, was Sie wünschen.

Schritt 1 - Fotos und Videos aufnehmen

Verfügt Ihr PC, Notebook oder Smartphone über eine integrierte Kamera oder eine angeschlossene Webcam, können Sie die Kamera-App in Windows 10 zum Aufnehmen von Fotos und Videos benutzen. Die App bietet zwar nur einen minimalen Funktionsumfang, ist aber auf jedem Windows-10-Gerät sofort einsatzbereit. Zudem erspart sie Ihnen in den meisten Fällen das Installieren der zur Kamera gehörenden Original-Software, die häufig weit mehr Funktionen als nötig umfasst und bei der Einrichtung oft Bloatware im Schlepptau hat.

Zum Schießen eines Fotos tippen oder klicken Sie auf die Foto-Schaltfläche. Um in den Videomodus zu wechseln, tippen Sie auf den Video-Button, erneutes Antippen des Video-Buttons startet die Aufzeichnung, nochmaliges Tippen beendet die Aufnahme des Films.

Schritt 2 - Aufnahmeeinstellungen anpassen

An die Aufnahmeinstellungen kommen Sie über den Button mit den drei Punkten ran. Ganz oben können Sie den Selbstauslöser wählen. Er nimmt mit wählbarer Verzögerung von zwei, fünf oder zehn Sekunden ein Foto auf, so dass genügend Zeit bleibt, sich selbst vor der Kamera zu positionieren. Praktisch für Familienfeiern und Fotoexperimente ist die Option „Weiterhin alle 5 Sekunden ein Foto aufnehmen, bis ich die Kamerataste wieder drücke“: Damit nimmt Windows 10 Bilder auf Wunsch in einer Endlosschleife auf.

Das in diesem Dialog zuschaltbare Rahmenraster soll das Ausrichten der Kamera in Windows 10 erleichtern.
Vergrößern Das in diesem Dialog zuschaltbare Rahmenraster soll das Ausrichten der Kamera in Windows 10 erleichtern.

Mit „Einstellungen“ gehen Sie zu den Kameraoptionen. Hier legen Sie fest, ob beim Gedrückthalten des Auslösers eine Fotoserie oder ein Video aufgenommen wird. Außerdem legen Sie das Seitenverhältnis fest, schalten ein Vorschauraster zu und stellen die Parameter für die Aufzeichnung von Videoclips ein.

Schritt 3 - So passen Sie die Helligkeit an

Ganz oben in der Kamera-App sehen Sie ein Größer-Zeichen. Klicken oder tippen darauf bringt einen Plus-Minus-Button zum Vorschein, mit dem Sie die Helligkeit des aufgenommenen Fotos beeinflussen können. Normalerweise ermittelt die App die optimale Belichtung jedoch automatisch. Tippen Sie auf den Button und stellen Sie dann über den rechts eingeblendeten Halbkreis das Licht ein.

Bewegen Sie den runden Button auf dem Halbkreis und passen Sie so die Aufnahmehelligkeit an.
Vergrößern Bewegen Sie den runden Button auf dem Halbkreis und passen Sie so die Aufnahmehelligkeit an.

Die mit der Kamera-App aufgenommenen Fotos und Videos werden im Windows-Bilderordner gespeichert, und dort in dem mit Windows 10 eingeführten Unterordner „Camera Roll“ abgelegt. Zum Sichten der Bilder verwenden Sie die Fotos-App, die Sie bequem über das Icon oben links in der Kamera-App aufrufen.

Schritt 4 - Mit dem Smartphone knipsen

Als Universal-App steht die Kamera-App in Windows 10 auch auf Smartphones zur Verfügung, die mit einer Kamera ausgestattet sind. Dabei passt sich die Anwendung nicht nur hinsichtlich der Bildschirmdarstellung automatisch an die verfügbare Display-Größe an, sondern erlaubt auf Geräten mit Kameras an der Vorder-und Rückseite auch einen Wechsel der zum Fotografieren und Filmen aktiven Kamera. Neben einzelnen Fotos und Videos lassen sich auch Fotoserien aufnehmen, indem Sie den Auslöser gedrückt halten.

Am Smartphone können Sie in der App durch Halten des Auslösers Fotoserien starten.
Vergrößern Am Smartphone können Sie in der App durch Halten des Auslösers Fotoserien starten.

Außerdem ermöglicht die App das Aufnehmen von Panoramafotos . Dabei handelt es sich um eine versetzt geschlossene Bilderserie, die in einem Foto zusammengefasst wird. Panoramen sind optimal zum Aufnehmen von Landschaften, Städteansichten sowie zum Erstellen einer Rundumansicht in geschlossenen Räumen geeignet. Wie am Desktop-Rechner und Notebook, landen die aufgenommenen Bilder zur Wiedergabe automatisch in der Foto-App.

Schritt 5 - Fotos von Speicherkarte laden

Verbinden Sie die Kamera mithilfe des USB-Kabels mit dem Rechner und schalten Sie die Kamera ein. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Dialog „Automatische Wiedergabe“ auf „Bilder und Videos importieren“. Bei Bedarf markieren Sie nun die zum Import vorgesehenen Fotos.

Einmal über die Kamera importierte Bilder landen automatisch in der Foto-App von Windows 10 und können dort betrachtet werden.
Vergrößern Einmal über die Kamera importierte Bilder landen automatisch in der Foto-App von Windows 10 und können dort betrachtet werden.

Ohne Auswahl werden alle Aufnahmen eingelesen. Außerdem können Sie die Bilder beschriften, das heißt, mit einem Namen versehen, der nach dem Übertragen angezeigt wird. Gehen Sie auf „Importieren“. Daraufhin wird eine neue Ansicht geöffnet, in der die importierten Dateien angezeigt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2108367