Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2069928

Windows 10: Das kann Xbox Connect

20.04.2015 | 12:09 Uhr |

Mit Spiele-Streaming von der Xbox One und Cross-Play will Microsoft Windows 10 für Spieler besonders interessant machen.

Windows 8.1 genießt bei Computerspielern keinen besonders guten Ruf und auch bei der Spielkonsole Xbox One hinkt Microsoft gegenüber dem Konkurrenten Sony hinterher. Mit Windows 10 holt Microsoft nun zum Rundumschlag in puncto Gaming-Funktionen aus und will die finale Version für Spieler besonders interessant machen. Dafür sorgen zwei neue Kernfunktionen, die Windows 10 stärker mit der Xbox-Plattform verknüpfen: Spiele-Streaming von der Xbox One und plattformübergreifendes Gaming mittels Cross-Play.

Download: Windows 10 TP

Cross-Play unter Windows 10

Bindeglied zwischen Windows 10 und der Xbox One ist die generalüberholte Xbox-App in Windows 10, die in der derzeitigen Build der Technical Preview allerdings noch nicht im geplanten Umfang zur Verfügung steht.

Eine der neuen Funktionen der App sind Multiplayer-Games zwischen Windows-10-Geräten und der Xbox One. Dank Cross-Play kann man künftig in Spielen an der Xbox One und am PC gegeneinander antreten, sofern das jeweilige Spiel lokales Multiplaying unterstützt.

Cross-Play: Ermöglicht Multiplayer-Spiele zwischen Windows 10 und Xbox One.
Vergrößern Cross-Play: Ermöglicht Multiplayer-Spiele zwischen Windows 10 und Xbox One.
© Microsoft

Cross-Play soll laut Microsoft nur in Spielen funktionieren, die die neue Technik explizit unterstützen. Um für Waffengleichheit zwischen PC- und Konsolenspielern zu sorgen, dürfte Cross-Play allerdings in der Praxis voraussichtlich längst nicht in allen neu erscheinenden mehrspielertauglichen Games Verwendung finden: So wird Cross-Play wohl nicht in Spielen zur Verfügung stehen, in denen man mittels Tastatur und Maus schneller als an der Xbox One reagieren kann, beispielsweise in Egoshootern. Dagegen ergeben sich in Rennspielen normalerweise keine Unterschiede beim Reaktionstempo zwischen PC und Microsoft-Konsole.

Windows 10: Details zu allen Funktionen

Spiele-Streaming von der Xbox One

Ein Highlight für Nutzer der Microsoft-Spielkonsole ist das Spiele-Streaming von der Xbox One zu Windows 10: Damit kann man künftig Desktop-PCs, Notebooks und Tablets als Bildschirm für die Xbox One verwenden. Xbox-Spiele lassen sich dadurch auch am Rechner oder Tablet zocken, wenn das Gerät im selben Netzwerk wie die Xbox eingebucht ist. Microsoft verspricht sogar eine Übermittlung der gesamten Xbox-Benutzeroberfläche mit sämtlichen Funktionen der Xbox One. Gestartet werden die Spiele über die Xbox-App in Windows 10. Wie Cross-Play dürfte auch das Xbox-Streaming nur bei künftigen Spieletiteln funktionieren, die diese Technik unterstützen.

Spiele-Streaming: Überträgt Xbox-Spiele zum PC oder Tablet.
Vergrößern Spiele-Streaming: Überträgt Xbox-Spiele zum PC oder Tablet.
© Microsoft

Die hinter Cross-Play ist eine flexiblere Nutzung der Xbox One in den eigenen vier Wänden: Häufig ist die Spielkonsole im Wohnzimmer am großen Fernseher angeschlossen. Wird er für Filme oder TV-Shows genutzt, liegt die Xbox bislang brach. Dank Spiele-Streaming kann man künftig auch in jedem anderen Raum mit WLAN- oder Netzwerk-Verbindung über die Xbox zocken.

Video: Windows 10 auf der CeBIT 2015

Spiele am PC aufzeichnen

Eine weitere Neuerung in der Xbox-App unter Windows 10 ist DVR (Digital Video Recording): So kann man am PC über das Tastenkürzel Windows+G eigene Spiele-Sessions im Hintergrund als Video aufnehmen. Die letzten 30 Sekunden eines Spiels sollen sogar automatisch aufgezeichnet werden. Anschließend kann man die Mitschnitte betrachten und auf Videoplattformen wie Youtube veröffentlichen. Vergleichbare Videoaufnahmefunktionen gibt es übrigens bereits in der Xbox One.
Weitere Funktionen der Xbox-App in Windows 10 sind die Kontaktaufnahme zu Freunden für Multiplayer-Spiele, Chats und das Verwalten eigener Spiele-Videos.

Bildergalerie: Alle Funktionen von Windows 10 schon jetzt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2069928