119060

Win-Explorer im Griff

11.03.2004 | 13:12 Uhr |

Bei vielen Dateien und Ordnern ist perfektes Dateimanagement sehr wichtig. Mit unseren Tipps und Tools sorgen Sie dafür, dass der Windows-Explorer seine Aufgabe auch tatsächlich gut macht.

Obwohl viele Nutzer mit dem Windows-Explorer seit jeher unzufrieden sind, bietet dieses zentrale Werkzeug zur Dateiverwaltung in Windows XP kaum neue Funktionen - auch nicht im Vergleich zum ursprünglichen Explorer unter Win 95. Eine Aufgabenansicht hier, eine Hand voll neuer Darstellungsmodi da (mehr dazu im Abschnitt "Individuell: Darstellung, Ordner- Layout und Tastenkürzel") und noch ein paar optische Spielereien - mehr und vor allem sinnvolle Verbesserungen möchte Microsoft seinen Kunden anscheinend nicht bieten.

Einer der größten Kritikpunkte ist nach wie vor die Tatsache, dass sich der Dateimanager weigert, zwei Verzeichnisse gleichzeitig anzuzeigen. Diese Restriktion macht das Dateimanagement extrem umständlich. Zwar steht es Ihnen offen, zwei oder mehrere Explorer-Instanzen zu öffnen und nebeneinander zu positionieren - anwenderfreundlich ist das aber mit Sicherheit nicht. Ähnlich unverständlich ist auch, dass wichtige Grundfunktionen fehlen: So können Sie etwa nicht nach Dateiduplikaten suchen oder markierte Elemente an beliebige Ziele senden.

Auf den folgenden Seiten sagen wir Ihnen, wie Sie den Windows-Explorer an Ihre Wünsche anpassen und seinen Funktionsumfang durch Free- und Shareware-Tools erweitern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
119060