127410

Western Digital WD2000B006

26.06.2003 | 10:34 Uhr |

Im Inneren des schicken silbernen Gehäuses arbeitet die Standardedition der WD2000JB mit 2 MB Cache.

Flexibilität gepaart mit großer Speicherkapazität. Nur der Preis stört etwas. Aufgrund der Schnittstelle(n) keine Top-10-Platzierung.

Im Inneren des schicken silbernen Gehäuses arbeitet die Standardedition der WD2000JB (Test in PC-WELT 1/2003, Seite 206) mit 2 MB Cache.

Am Firewire-Port ermittelten wir eine durchschnittliche Übertragungsrate von 27,94 MB/s - 31,02 MB/s beim Lesen und 24,85 MB/s beim Schreiben. Unter USB 2.0 Hi-Speed waren es 15,85 MB/s - 16,82 MB/s beim Lesen und 14,89 MB/S beim Schreiben. Das Konvertieren der AVI-Datei war nach 36 Sekunden (Firewire) bzw. 47 Sekunden (USB) erledigt, beim Abspielen der unkomprimierten 24-Bit-Version des Videos schaffte die Platte bei Firewire immerhin 171,4 Bilder pro Sekunde unter USB nur 120,9. Die mittlere Zugriffszeit lag jeweils bei 11,4 Millisekunden.

Die Installation ist problemlos. Western Digital bietet 24 Monate Garantie sowie eine kompetente und gut erreichbare deutschsprachige Hotline (0031/204467651) in den Niederlanden. Der Preis von 2,52 Euro pro GB ist in Ordnung.

Ausstattung: 7200 Umdrehungen pro Minute; 190.780 MB (formatiert); USB 2.0 Hi-Speed/Firewire

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Western Digital WD2000B006; Mittlere Zugriffszeit (ms): 11,4; Übertragungsraten beim Lesen / Schreiben min./mittel/max. (MB/s): USB2.0: 24,47 / 27,94 / 29,02; Firewire: 15,3 / 15,85 / 16,14; Formatierte Kapazität (MB):190.780; Umdrehungszahl (UPM): 7200; Cache (MB): 2; Schnittstelle: USB 2.0 Hi-Speed/Firewire

Hersteller/Anbieter

Western Digital

Weblink

www.westerndigital.com

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 480 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
127410