214884

E-Mail auf dem BlackBerry

E-Mail in Echtzeit ist nur was für Top-Manager? Weit gefehlt! Wer den richtigen Dienst einrichtet, ist mit seinem BlackBerry topaktuell informiert.

BlackBerry Internet Service (BIS)

Die großen deutschen Netzbetreiber bieten den BlackBerry Internet Service (BIS) sowohl für Endkunden als auch kleinere Unternehmen an. Der Dienst übermittelt alle E-Mails in Echtzeit automatisch an das Smartphone. Der Vorteil: Es ist nicht mehr notwendig, alle paar Minuten den Dienst von Hand aufzurufen und nachzusehen, ob neue Mails gekommen sind. Und auch die zeitgesteuerte Abfrage eines Postfaches im 15- oder 30-Minuten-Takt, die manche Handys als Krücke für "Push-E-Mail“ nutzen, entfällt.

Web.de, Goolge und GMX plus eigene Domains

Der BlackBerry Internet Service erlaubt das Abholen von bis zu zehn verschiedenen Mail-Adressen. POP3-Konten von web.de oder GMX werden beispielsweise genauso akzeptiert wie die IMAP-Konten von Google Mail. Wer eine eigene Webseite wie zum Beispiel www.hobbysportler.de verwaltet, und seine Mails auf diesen Server schickt, kann auch eine Adresse namens chef@hobbysportler.de oder trainer@hobbysportler.de einbinden.

Der Dienst reagiert flott. Ein Grund hierfür: Die E-Mail-Inhalte werden komprimiert und in 2-KByte-Stücken auf das Gerät übertragen. Auch Anhänge werden verschlankt. Zweiter Vorteil: Der Datenverkehr bleibt niedrig, die Kosten überschaubar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
214884