29.03.2010, 14:30

Daniel Behrens

Aufnahme-Tool optimal nutzen

Weitere Mini-Tipps

Hier finden Sie weitere Tipps zu Radio.fx in Kurzform:

Einfacher suchen: Wenn Sie in der Titelübersicht auf den kleinen Pfeil neben dem Suchfeld klicken, können Sie auswählen, welche Felder (zum Beispiel Titel, Interpret, Album) durchsucht werden sollen. Außerdem lässt sich die Phonetische Suche aktivieren. Sie bewirkt, dass Sie sich nicht an die exakte Schreibweise eines Titels oder Künstlers halten müssen, um sie zu finden. Sie tippen den Suchbegriff so ein, wie er gesprochen wird, zum Beispiel "Setteleit" statt "Satellite" oder "Feierfleis" statt "Fireflies".
Songtexte durchsuchen: Über das Lupensymbol neben dem Suchfeld können Sie unter anderem die Songtexte aller aufgenommenen Lieder durchsuchen

Autostart verhindern: Wenn Sie bei der Installation die Option "Radio.fx Client beim Systemstart automatisch starten" aktiviert gelassen haben, es sich jetzt aber anders überlegen, löschen Sie einfach die Radio.fx-Verknüpfung aus dem Autostart-Ordner.
Jukebox: Die Jukebox-Funktion ist eine alternative Methode, um auf Ihre Aufnahmen zuzugreifen. Statt in einer schnöden Listenansicht erscheinen die Songs hier in Form eines Laufbands mit CD-Covern - ähnlich wie beim iPhone. Mit gedrückter Maustaste navigieren Sie durch die Coveransicht. Per Drag & Drop ziehen Sie die Titel, die Sie hören möchten, in den Bereich unter der grauen Linie. Per Doppelklick auf eine der dort abgebildeten CDs startet die Wiedergabe. Die Titel werden ineinander übergeblendet. In der Konfiguration (Schraubenschlüssel-Icon) können Sie auf der Registerkarte "Allgemein" die Jukebox-Einstellungen anpassen, zum Beispiel die Länge der Überblendungen. Außerdem lässt sich hier der "Kiosk-Modus" aktivieren. Er bewirkt, dass die Jukebox im Vollbild ausgeführt wird, der sich nur per Passwort beenden lässt. Praktisch für öffentliche Terminals oder die nächste Party.
In der kostenlosen Basic-Version ist die Jukebox stark eingeschränkt: Es lassen sich immer nur maximal vier Titel in die Wiedergabeliste hineinziehen.
Doppelt und dreifach: Wenn in der Titelübersicht das Plus-Zeichen in der Spalte "Datum" schwarz hinterlegt ist, wurde der entsprechende Song mehrmals im Radio gespielt und aufgenommen. Klicken Sie auf das Plus-Zeichen, um alle Varianten zu sehen und sich die beste auszusuchen.
Seite 5 von 5
Nächste Seite
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

174334
Content Management by InterRed