Was sind MPC-Dateien?

Sie haben aus dem Internet einige Audiodateien mit der Endung MPC heruntergeladen, die Sie mit keinem Programm öffnen können. Um welches Dateiformat handelt es sich dabei? Wir verraten es Ihnen.
Anforderung: Einsteiger
Zeitaufwand: Gering
Problem:

Sie haben aus dem Internet einige Audiodateien mit der Endung MPC heruntergeladen, die Sie mit keinem Programm öffnen können. Um welches Dateiformat handelt es sich dabei?

Lösung:

MPC ist ein mit dem Musepack-Encoder komprimiertes Audioformat. MPC-Dateien bieten eine deutlich bessere Qualität als etwa MP3s, beanspruchen aber auch etwas mehr Platz. Das Musepack-Verfahren basiert auf einem weiterentwickelten MPEG-1-Layer-2-Algorithmus und ist frei von Patenten. Die zugehörige Software ist daher auch für alle gängigen Betriebssysteme kostenlos.

:Hier finden Sie den MPC Batch Encoder . Mit diesem Tool können Sie die Dateien unter anderem in das WAV-Format umwandeln. Das Programm benötigt keine Installation. Kopieren Sie es einfach in einen beliebigen Ordner. Das Unterverzeichnis "Plugins" enthält die weiteren Dateien RadLightMPC_1.0.0.4.EXE (für den Windows Media Player) und In_mpc_0.99f.EXE (für Winamp 3 bis 5). Nach der Installation spielen die beiden Player auch MPC-Dateien ab.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
689259