688439

Was sind FOO und BAR?

In vielen ganz unterschiedlichen Scripts haben Sie schon die Zeichenfolge "FOO" gelesen. Sie konnten aber bisher nicht herausfinden, welche Bedeutung sich dahinter verbirgt. Engländer sagen, dass "Foo" keine sprachliche Bedeutung habe. Also: Weswegen tauchen überall die "Foos" auf? Wir sagen es Ihnen.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

In vielen ganz unterschiedlichen Scripts haben Sie schon die Zeichenfolge "FOO" gelesen. Sie konnten aber bisher nicht herausfinden, welche Bedeutung sich dahinter verbirgt. Engländer sagen, dass "Foo" keine sprachliche Bedeutung habe. Also: Weswegen tauchen überall die "Foos" auf?

Lösung:

Es handelt sich um Beispieleinträge in einer Programmier- oder Befehlszeile, die nur das technische Prinzip erläutern will und dabei alles didaktisch Unwesentliche beiseite lässt. "FOO", "BAR" oder auch "FOOBAR" stehen einfach für "irgendetwas Beliebiges". Je nachdem, welche Muttersprache der Programmierer hat, tauchen verschiedene Varianten auf. Franzosen schreiben hier beispielsweise "toto", "titi", "tata" oder "tutu", Italiener "pippo", "pluto" oder "paperino" ( http://de.wikipedia.org/wiki/Metasyntaktische_Variable ).

Der genaue Ursprung von "FOO" ist nicht mehr festzustellen. Ein englischsprachiges Dokument unter www.faqs.org/rfcs/rfc3092.html befasst sich jedoch ausführlich mit der Herleitung. Ein erstes Auftreten von "FOO" ist bereits 1930 im Comic Strip "Smokey Stover" nachweisbar ( www.smokey-stover.com ). In der Verbindung mit "BAR" führt der Autor es auf den militärischen Ausdruck "FUBAR" zurück, was als Abkürzung für "Fucked Up Beyond All Repair" oder "All Recognition" steht - sprich: irreparabel.

Ebenso möglich ist übrigens eine anglisierende Ableitung des deutschen Worts "furchtbar". Eine Diskussion zu dem Thema gibt es auch unter http://forum.leo.org/archiv/f.html .

0 Kommentare zu diesem Artikel
688439