1751335

Warum wird das Tablet am PC nicht erkannt?

12.06.2013 | 09:33 Uhr |

Sie haben ein neues Tablet gekauft und wollen nun Daten vom heimischen PC auf das Gerät kopieren. Allerdings erkennt dieser das Tablet erst gar nicht. So gehen Sie vor.

Als Erstes empfiehlt es sich, das USB-Kabel auf seine Funktionalität zu überprüfen. Wird Ihnen auf dem Tablet oder am Computer nichts angezeigt, was auf eine Verbindung hindeutet, könnte das Kabel defekt sein. Das Problem dürfte sich dann durch ein Austauschen erledigen.

Die meisten Hersteller liefern das Gerät inklusive USB-Datenkabel aus – nicht so Toshiba. Zwar sieht das Kabel wie ein normales Micro-USB-Kabel aus, ist aber auf die Funktion Aufladen des Tablets beschränkt. Aus diesem Grund müssen Sie bei Tablets von Toshiba zusätzlich ein Datenkabel erwerben.

Die Tablets mit der längsten Akkulaufzeit

Das Tablet wird in der Regel als Mediengerät erkannt und nicht als einfacher Massenspeicher. Beim ersten Verbinden sind dafür Treiber aus dem Internet erforderlich, die sich der Windows Updater automatisch bei bestehender Internetverbindung sucht und sofort installiert. Ist Ihr Rechner offline, installieren sich die Treiber nicht und Sie können das Gerät nicht verbinden. Ein weiteres Treiberproblem: Eine Internetverbindung besteht, der Windows Updater sucht nach Treibern, findet aber keine. Dann sollten Sie auf die Herstellerseite gehen, die Treiber manuell herunterladen und installieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1751335