Mit dem PDA in der Hand drahtlos im Internet surfen, per Funk Dateien drucken, MP3-Dateien zur Stereo-Anlage streamen und mit der WLAN-Kamera den Vorgarten überwachen – so geht’s.

Die meisten WLAN-Peripheriegeräte beherrschen nur den IEEE-802.11b-Standard mit einer theoretischen Übertragungsrate von maximal 11 MBit/s (2 Artikel ab Seite 34). Mittlerweile sind mit dem 802.11g- Standard zwar theoretische 54 MBit/s – auf einem Kanal – möglich. Aber 11 MBit/s reichen für viele Aufgaben, die WLAN-Peripheriegeräte typischerweise erledigen, völlig aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
42972