1252472

WLAN

15.01.2007 | 15:03 Uhr |

Die aktuelle Generation der WLAN-Router beschränkt sich nicht mehr nur auf Funkverbindungen und Sicherheitseinstellungen. Die Extras reichen von Internet-Telefonie und Wecker bis hin zum DSL-Booster.

Die meisten DSL-Nutzer konfigurieren ihren DSL-Router mit den Provider-Zugangsdaten und schalten die Verschlüsselung ein – danach verrichtet das Gerät in der Ecke seinen Dienst. Doch damit bleiben jede Menge praktischer Funktionen ungenutzt, die in den Menüs der Geräte auf ihren Einsatz warten.

Digital.World zeigt, welche Funktionen Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Tipp : Die Ausstattung mit Extras variiert von Gerät zu Gerät. Auf der Website des jeweiligen Herstellers finden Sie eine übersichtliche Funktionszusammenstellung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252472