200690

BenQ kündigt Full-HD-Projektor an

26.10.2007 | 15:36 Uhr |

Mit dem W5000 hat BenQ einen Full-HD-Beamer angekündigt, der auf DLP-Technik basiert und den 24p-Modus unterstützt.

BenQ hat mit dem W5000 einen Heimkino-Projektor angekündigt. Das Full-HD-Gerät basiert auf der DLP-Technik und kann maximal 1.920 x 1.080 Bildpunkte darstellen. Dabei setzt BenQ auf den „Dark Chip 2“ von Texas Instruments, der von einem Farbrad mit acht Segmenten unterstützt wird. Laut Hersteller liegt das Kontrastverhältnis bei 10.000:1, die Helligkeit soll 1.200 ANSI-Lumen betragen. Eine Lensshift-Funktion sorgt für mehr Flexibilität bei der Aufstellung, Zoom und Fokus lassen sich manuell justieren.

An Schnittstellen stehen Composite-, S-Video- und Komponenten-Eingänge sowie zwei HDMI-Anschlüsse zur Verfügung. BenQ gibt das Betriebsgeräusch mit 23 Dezibel im Eco-Modus an. Eine Lampe soll 2.000 Stunden im Normalbetrieb halten, im Eco-Modus sind bis zu 3.000 Stunden möglich. BenQ gewährt auf den W5000 3 Jahre Garantie. Sollte der Projektor innerhalb den ersten 12 Monaten ab Kaufdatum ausfallen, wird auf Wunsch ein Leihgerät gestellt. Der Beamer kommt Mitte November für rund 3.500 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200690