Social Network

Wie Sie von Google Plus profitieren

Donnerstag den 01.03.2012 um 10:12 Uhr

von Kerstin Vierthaler

Facebook oder Google Plus? PC-Welt verrät Ihnen neun Gründe, wie Sie als Unternehmen von Googles sozialen Netzwerk in mehrerer Hinsicht profitieren.
Social Media ist für Unternehmen wichtig. Die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Xing und seit November 2011 Google Plus (Google+) erlauben es schnell und direkt in Kontakt mit Kunden beziehungsweise Interessenten zu treten. Sie haben schon eine Facebook-Fanpage, besitzen eine Gruppe bei Xing und twittern? Trotzdem kann Google Plus für Sie sich auch noch lohnen. Die Media Company aus Düsseldorf hat die wichtigsten Gründe für die Verwendung von Google Plus aufbereitet.

1. Google: Suchmaschine Nr. 1

Google Plus ist ein Dienst der meist verwendeten Suchmaschine in Deutschland. Im Gegensatz zu Facebook werden Millionen Anwender auf den Service bei der Verwendung von Google Search, Google, Kalender, YouTube und weiteren Diensten von Google aufmerksam. Darüber hinaus wird der Suchmaschinenanbieter sein Social Network in die eigenen Services integrieren.

2. Social Media und SEO

Google verwendet für ein optimiertes Ranking seiner Suchergebnisse verschiedene Parameter. Seit 2009 werden hierfür Twitter-Streams indiziert. Mit dem Panda-Update Mitte 2011 berücksichtigt der Suchmaschinenriese zunehmend Nutzer-Empfehlungen aus sozialen Netzwerken, um die inhaltliche Relevanz zu beurteilen. Eine wichtige Rolle spielt dabei das eigene Social-Network-Portal Google Plus, außerdem fließen in Zukunft immer mehr User generierte Referenzen in die Personalisierung von Ergebnislisten des Suchanbieters.

3. Google-Plus-Pages in Suchergebnissen

Google-Plus-Seiten können für ein besseres Ranking bei Suchresultaten verwendet werden. Der Suchmaschinenriese arbeitet verstärkt an einer personalisierten Suche, umso Usern qualitativ hochwertigere Suchergebnisse zu präsentieren. Google-Plus-Pages tauchen mittels dem Dienst Google-Plus-Direkt öfters in den Ergebnislisten auf, vorausgesetzt es wird nach einer Marke oder einem Unternehmen gesucht. Eine qualitativ hochwertige Google-Plus-Seite verhilft zu einer besseren Auffindbarkeit.

4. Senkung von CPC

Auch Unternehmen, die Google AdWords zu Marketingzwecke einsetzen, profitieren von Googles Social Netzwerk. Die Plus-1-Funktion, das Pendant zum Facebook-Gefällt-mir-Button, verbessert den Qualitätsfaktor für Google AdWords. Die CPC (Cost per Click) wird gesenkt und Anzeigen optimaler ausgeliefert.

Außerdem erreichen Anzeigen und Landing-Pages, die User mit der Plus-1-Schaltfläche bewertet haben, einen besseren Suchergebnisplatz. Google nimmt an, dass diese Internetseiten eine höhere Qualität aufweisen.

Donnerstag den 01.03.2012 um 10:12 Uhr

von Kerstin Vierthaler

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1366578