725550

Volle Festplatte

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Wenn die Festplatte voll zu werden droht, nervt Sie Windows 98 mit der Warnmeldung "Unzureichender Festplattenspeicherplatz", dass kein weiterer Speicherplatz auf dem Laufwerk verfügbar sei. Diese Mahnung wären Sie gerne los.Lösung: Die Meldung über unzureichenden Plattenplatz stammt vom Windows-98-Dienstprogramm "Datenträgerbereinigung" und erscheint, wenn nur noch etwa 5 Prozent des Plattenplatzes verfügbar sind. Dieser Dialog bietet Ihnen auch an, die Festplatte aufzuräumen. Nehmen Sie dieses Angebot zunächst durch einen Klick auf den Button "Festplatte aufräumen" an.Daraufhin startet die Datenträgerbereinigung für das Laufwerk, von dem die Meldung ausging. Unter der Registerkarte "Einstellungen" können Sie durch Entfernen des Häkchens in der Checkbox das Laufwerk künftig von der Platzüberwachung ausschließen. Durch einen Klick auf "OK" klopfen Sie diese Einstellungen fest. Dabei werden Sie noch kurz durch eine Dialogbox aufgehalten: Diese fragt nach, ob die beim Start der Datenträgerbereinigung als überflüssig festgestellten Dateien gelöscht werden sollen. Beantworten Sie diese Frage nach Ihren Bedürfnissen.Wollen Sie die Platzüberwachung global für alle Laufwerke abschalten, können Sie dies durch einen Registry-Eintrag tun: Begeben Sie sich dazu zum Schlüssel "Hkey_Local_Machine\System\CurrentControlSet\Control\FileSystem". Löschen Sie einen eventuell vorhandenen Eintrag "DisableLowDiskSpaceBroadcast", und legen Sie ihn neu an, aber als Binärwert. Diesem geben Sie den Inhalt "ff ff ff ff". Nach einem Neustart erscheint beim Unterschreiten der 5-Prozent-Grenze nun keine Meldung mehr. Allerdings erhalten Sie immer noch eine Warnung, wenn ein Schreibvorgang nicht mehr ausgeführt werden kann, weil die Festplatte zu voll ist, Sie also beispielsweise eine Datei mit 4 MB Größe auf nur noch 2 MB verbleibendem Platz zu speichern versuchen.Beachten Sie aber, dass Sie nach dem Abschalten der Überwachung selbst für ausreichend freien Festplattenplatz verantwortlich sind. Windows und viele Anwendungen können mit Abstürzen reagieren, falls der Plattenplatz so knapp wird, dass die temporären Dateien keinen Platz mehr finden. Besonders trifft dies für den Datenträger mit der Windows-Swap-Datei zu. Rufen Sie deshalb die "Datenträgerbereinigung" ab und zu von Hand auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
725550