148113

Die besten Open-Source-Tools für Netzwerke

15.04.2010 | 12:21 Uhr |

Ob WLAN-Scanner oder Traffic-Monitoring - inzwischen finden Sie für beinahe alle Einsatzzwecke kostenlose Anwendungen, die hinsichtlich Komfort und Funktionen mit den oft sehr teuren kommerziellen Angeboten mithalten können. PC-Welt stellt Ihnen die besten Open-Source-Anwendungen für den Netzwerk-Einsatz vor.

In der Open-Source-Community finden sich inzwischen die verschiedensten kostenlosen Tools für den Netzwerk-Einsatz. Vom kompletten Voice over IP-System über Router und VPN bis hin zu ausgefeilten Monitoring-Tools ist eine Vielzahl leistungsstarker Programme geboten. Experten aus dem InfoWorld Test Center haben die interessantesten Systeme unter die Lupe genommen und die besten ausgezeichnet.

Immer mehr Unternehmen nutzen Asterisk, um eine der wichtigsten Funktionen in einem Unternehmen zur Verfügung zu stellen: das Telefonieren. Die Telefonanlagen-Software Asterisk bietet alles was ein Unternehmen für die Implementierung von Voice over IP (VoIP) benötigt, inklusive der Einbindung klassischer Telefonie über ISDN oder analoge Endgeräte und Leitungen.

Open Source Telefonanlage Asterisk
Vergrößern Open Source Telefonanlage Asterisk

Zudem lässt sich die Software gut mit anderen Tools integrieren, um etwa Clustering-, Failover- und andere Funktionen wie eine IPv6-Unterstützung zu kombinieren. Während einige konkurrierende Systeme sich nur um VoIP-Signalisierung kümmern, verwaltet Asterisk alle Aspekte von VoIP-Telefonaten. Zwar gibt es einige vergleichbare Systeme aus der Open-Source-Szene, beispielsweise Kamailio (ehemals OpenSER), FreeSWITCH und CallWeaver. Doch Asterisk ist bleibt eine besonders bewährte Lösung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
148113