169460

Vista mit XP nachgebaut

15.08.2007 | 09:08 Uhr |

Sie wünschen sich für Ihr Windows XP einige Verbesserungen aus Vista, ohne dafür Geld auszugeben? Kein Problem: Wir liefern Ihnen alle wesentlichen Vista-Funktionen – kostenlos. Alles was Sie dafür benötigen, sind einige Tools und unsere exklusiven PC-WELT-Tools, die wir Ihnen hier vorstellen.

Länger als fünf Jahre hat die Entwicklung des neuen Microsoft Betriebssystems gedauert. Zwar ist der große Wurf ausgeblieben – doch hat Vista unter der Haube einige interessante Neuerungen zu bieten. Wer allerdings nicht ohnehin gerade einen neuen PC samt vorinstallierten Betriebssystem kauft, wird oft nicht gleich wechseln wollen. Die Hardware-Anforderungen sind hoch – da werden schnell Software-Updates und Erweiterungen nötig. Vielleicht finden Sie auch nur einige Vista-Funktionen interessant und haben keine Lust, sich gleich ein neues System anzuschaffen.

Funktionen und Optik: Wir stellen Ihnen hier neun Tools vor, mit denen Sie Ihr XP sehr nah an Vista heranbringen.

Dass Microsoft dem Thema "Sicherheit" unter Vista Top-Priorität einräumt, erkennt man zum Beispiel an den verbesserten Wiederherstellungsoptionen. So befindet sich auf jeder bootfähigen Vista-DVD ein Live-System (Windows PE). Dieses erlaubt es, den Rechner bei einem System-Crash wieder zu starten und bei Bedarf mit verschiedenen Optionen zu reparieren. Mit der PC-WELT-Edition der bewährten Freeware Bart PE legen Sie ganz einfach mit wenigen Mausklicks eine Live-Rettungs-CD an und füttern diese auch gleich noch mit praktischen Tools, beispielsweise für die Systemdiagnose und Reparatur. Die so erstellte Windows-Live-CD lässt sich übrigens auch lokal installieren. Komplettes System-Backup: Das geht auch unter XP.

0 Kommentare zu diesem Artikel
169460