116692

Virus Scan Enterprise Edition 7.0

08.08.2003 | 10:36 Uhr |

Für den Einsatz in Netzwerken bietet Virus Scan Enterprise Edition 7.0 seine Dienste an.

Virus Scan Enterprise Edition 7.0 besitzt alle nötigen Funktionen bei einer sehr guten Virenerkennung.

Für den Einsatz in Netzwerken bietet Virus Scan Enterprise Edition 7.0 seine Dienste unter Windows NT 4, 2000 und XP als Clients und Windows NT 4, 2000 und 2003 als Server-Plattformen. Im Wesentlichen besteht das Programm aus drei Komponenten: Einem On-Demand-Virenscanner, einem Hintergrundwächter, sowie ein Mail-Virenschutz für Microsoft Outlook. Letzterer prüft die Mails in Echtzeit beim Empfang. Ebenso scannt das Programm auf Wunsch die komplette Mailbox. Dafür muss man aber Outlook vorher beenden. Die Konfiguration erfolgt für alle drei Komponenten über die Virus-Scan Konsole, allerdings in separaten Menüs.

Updates lassen sich entweder sofort oder nach einem festgelegten Zeitplan durchführen. Nach Abschluss des Downloads lassen sich die Updates automatisch oder manuell auf alle Rechner im Netzwerk verteilen. Ein Scheduler für Suchaufträge ist integriert. Im Test fanden sowohl der Scanner, als auch der Wächter alle weit verbreiteten Viren. Überzeugen konnte Virus Scan Enterprise 7.0 ebenso bei einfach und mehrfach (verschachtelt) gepackten Archiven. Das Programm unterstützt die Formate ACE, ARJ, BZ, CAB, GZ, LHA, RAR und ZIP.

0 Kommentare zu diesem Artikel
116692