691176

Virtuelle CD/DVD mounten

Viele Anwendungen, vor allem aber die meisten PC-Spiele benötigen ihre CD//DVD im Laufwerk und greifen während des Betriebs häufig auf ihre CD/DVD zu. Das ist nicht besonders schnell, und vor allem lästig, da die Scheibe immer im Laufwerk liegen muss.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Viele Anwendungen, vor allem aber die meisten PC-Spiele benötigen ihre CD//DVD im Laufwerk und greifen während des Betriebs häufig auf ihre CD/DVD zu. Das ist nicht besonders schnell, und vor allem lästig, da die Scheibe immer im Laufwerk liegen muss.

Lösung:

Sie machen sich von den Medien unabhängig, indem Sie virtuelle CD/DVD-Laufwerke auf der Festplatte einrichten. Dazu benötigen Sie nur die Brenn-Suite Nero. Um ein Image zu produzieren, legen Sie die CD/DVD ein und starten Nero Burning ROM. Gehen Sie auf „Rekorder, Rekorderauswahl, Image Recorder“. Dann klicken Sie auf „Rekorder, Disk kopieren“, wählen auf der Registerkarte „Kopieroptionen“ Ihr Quelllaufwerk und klicken auf „Kopieren“. Nun müssen Sie dem Image nur noch einen Zielpfad und einen Namen geben.

Um solche Image-Dateien als virtuelle Laufwerke zu nutzen, verwenden Sie Nero Imagedrive aus der Brenn-Suite. Nach dem ersten Aufruf wird das Programm zunächst installiert. Danach erscheint ein Konfigurationsdialog, über den Sie bis zu zwei virtuelle Laufwerke anlegen können. Aktivieren Sie dazu die jeweiligen Klickboxen. Wenn Sie auf der Registerkarte „Optionen“ die Klickbox vor „Images beim Starten mounten“ aktivieren, werden die Laufwerke beim Windows-Start automatisch geladen. Für jedes aktivierte Laufwerk erscheint zudem eine neue Registerkarte. Dort geben Sie einfach den Pfad zur gewünschten Image-Datei an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
691176