88486

Viele Online-Abrechnungen sind fehlerhaft

19.11.2002 | 16:48 Uhr |

In unserer letzten PC-WELT Umfrage der Woche wollten wir von Ihnen erfahren, ob Sie Probleme mit den Online-Abrechnungen Ihres Providers haben, oder ob immer aller Beträge korrekt ausgewiesen sind. Erschreckend: Nur gut die Hälfte der Teilnehmer ist sich sicher, noch nie Probleme gehabt zu haben.

In unserer letzten PC-WELT Umfrage der Woche wollten wir von Ihnen erfahren, ob Sie Probleme mit den Online-Abrechnungen Ihres Providers haben, oder ob immer aller Beträge korrekt ausgewiesen sind.

Erschreckend: Nur gut die Hälfte (52,4 Prozent) der Teilnehmer ist sich sicher, noch nie Probleme gehabt zu haben. Ihre Abrechnungen waren bislang immer korrekt. Weitere 10,6 Prozent interessieren sich scheinbar nicht für die einzelnen Beträge auf der monatlichen Abrechnung - Sie wissen nicht, ob alles seine Richtigkeit hat, oder nicht.

Der Großteil der Leser hatte mit Online-Abrechnungen von T-Online Ärger: 19,1 Prozent haben von diesem Provider bereits mindestens eine fehlerhafte Abrechnung erhalten.

Auf den weiteren Plätzen folgen Freenet (2,9 Prozent), 1&1 (2,2), Tiscali (2,1), AOL (2,0), Compuserve (1,7) und Arcor (1,6). Weitere 5,1 Prozent vermeldeten ebenfalls Abrechnungsprobleme, surften aber mit anderen als bei unserer Umfrage gelisteten Providern. An der Umfrage haben insgesamt 1343 Personen teilgenommen.

Auch in dieser Woche gibt es wieder eine neue PC-WELT Umfrage. Diesmal möchten wir von Ihnen erfahren, ob Ihnen die ".NET"-Produktreihe von Microsoft ein Begriff ist, oder Sie keinen blassen Schimmer haben, worum es sich dabei handeln könnte.

Zur aktuellen PC-WELT Umfrage der Woche

0 Kommentare zu diesem Artikel
88486