9946

Videos schneiden: Einfach und schnell

07.01.2005 | 09:36 Uhr |

Das Utility Videoredo ist voll und ganz aufs Schneiden von MPEG-Filmen spezialisiert.

Die Shareware Videoredo schneidet Filme, die im MPEG-Format vorliegen. Das Tool eignet sich vor allem für Anwender, die häufig Filme schneiden müssen. Wer etwa täglich seine Lieblingsserie mit einer TV-Karte im PC aufzeichnet und anschließend die Werbung entfernen will, für den lohnt sich die Anschaffung. Mit rund 50 Dollar ist die Shareware zwar nicht gerade billig, doch arbeitet sie schneller als die meisten Schnittfunktionen in gängigen DVD-Authoring-Tools.

Das zeichnet die Software aus:

Die Bedienung ist einfach und schnell. Nach dem Öffnen des Films lassen sich die unerwünschten Szenen entweder per Buttons in der Bedienerführung oder per Tastenkombination anspringen.

Standardmäßig gibt’s für den Sprung nach vorne oder zurück die Intervalle 10, 30 und 120 Sekunden. Die Einstellungen lassen sich individuell anpassen. Mit den Pfeiltasten spult man den Film bildgenau zu dem Punkt weiter, an dem die unerwünschte Szene beginnt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9946