252701

Videos auf dem PC archivieren

Da Spielfilme meist mehrere Gigabyte groß sind, werden Sie schnell an die Kapazitätsgrenzen Ihrer Festplatte stoßen, wenn Sie häufig aufzeichnen. Sie müssen also über kurz oder lang Filme auslagern und sie beispielsweise auf CD speichern. Das ist bei den großen Videodateien allerdings nicht ganz einfach..

Sie müssen die Dateien entweder in CD-gerechte 650-Megabyte-Stücke schneiden und auf mehrere Medien verteilen. Oder Sie komprimieren das Filmmaterial so stark, dass es doch auf eine CD-R(W) passt. Das wirkt sich allerdings negativ auf die Bildqualität aus. Haben Sie ein DVD-RAM-Laufwerk, das mit Medien arbeitet, die 2,6 oder 4,7 Gigabyte Kapazität pro Seite bieten?

Dann bringen Sie Ihre Videos eventuell auch auf einem Medium unter und müssen die Dateien weder komprimieren noch splitten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
252701