Legal und kostenlos

Video zu MP3 - Videograbber

Mittwoch, 18.08.2010 | 18:09 von Damian Robota
Speichern Sie einfach ihre Lieblingsvideos aus dem Internet und konvertieren diese dann zu Musikdateien. Oder gehen Sie den direkten Weg. Einige Programme speichern nur die Audiospur aus den Videos von Youtube, Clipfish, MyVideo und Co.

Die neuste Version des Videograbbers ist in drei Kategorien aufgeteilt: Der Grabber, der Konverter und der Player.

Mit dem Grabber können Sie Videos von den verschiedenen Videoportalen speichern. Mit dem Player lassen sich die Videos bequem im Rohformat (FLV) ansehen. Das Umrechnen in andere Video- und Audio-Formate erfolgt mit dem Konverter.

Videograbber ermöglicht es Ihnen, die Videos von MyVideo, YouTube, Clipfish, Google Video und anderen Portalen bequem abzuspeichern. Im Programmbrowser öffnet sich dazu die jeweilige Video-Web-Seite. Sie wählen ein Video aus und können es per Knopfdruck auf der Festplatte speichern. Wenn vorhanden, werden Cover und ID3-Tags gleich mitgespeichert.

Anschließend können die Videos in Musik und verschiedenste Video- und Handyformate konvertiert werden. Unterstützt werden unter anderem folgende Formate: MP3, WMA, WAV, VCD, SVCD, AVI, MOV, DiviX und 3GP.

Mit dem eingebauten Video-Player können Sie die Videos direkt ansehen, löschen, umbenennen oder eigene Bemerkungen eingeben. Eine Online-Hilfe hilft Einsteigern bei der Navigation und den ersten Schritten durch das Programm.

Download: Videograbber

Mittwoch, 18.08.2010 | 18:09 von Damian Robota
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
26364