240005

Verbotene Utilities

27.02.2002 | 23:00 Uhr |

Nützlich soll Software sein, hilfreich und gut. Viele Programme haben allerdings auch eine andere, dunkle Seite. In den falschen Händen mutiert ein Analyseprogramm für Netzwerke zum Kennwortdieb, ein Tool für die Grafikkarte zum Monitorkiller und ein Utility für die Rechtevergabe im Netz zum Datenräuber.

Nützlich soll Software sein, hilfreich und gut. Viele Programme haben allerdings auch eine andere, dunkle Seite. In den falschen Händen mutiert ein Analyseprogramm für Netzwerke zum Kennwortdieb, ein Tool für die Grafikkarte zum Monitorkiller und ein Utility für die Rechtevergabe im Netz zum Datenräuber.

Bei anderen Programmen sind weniger die Hard- und Software des Rechners, sondern die Anwender selbst gefährdet: Wer Datei-Patcher, Passwortknacker oder Programme zum Speichern von Media-Streams aus dem Internet benutzt, kommt unter Umständen mit dem Gesetz in Konflikt.

In solchen Fällen ist es wichtig zu wissen, welche Gefahren drohen. Wir stellen Ihnen 22 solche Programme vor, darunter System-Tools, Passwortknacker und Netzwerk-Schnüffler.

In der aktuellen Ausgabe der PC-WELT (Heft 4/02) erläutern wir, wie Sie sie sinnvoll nutzen. Und wir sagen Ihnen, wo die Risiken liegen, was verboten ist und was Sie wissen müssen, um sich vor Gefahren zu schützen.

Die Downloads und die erwähnten Internet-Adressen finden Sie auf den folgenden Seiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
240005