792305

Teil II: Windows 10 als VPN-Server einrichten

03.05.2016 | 10:11 Uhr |

Neben den Möglichkeiten Windows 10 als VPN-Client zu nutzen, können Sie auch einen VPN-Server auf Basis eines Windows 10-Rechners erstellen. Um die Einrichtung vorzunehmen, gehen Sie folgendermaßen vor:
1.  Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter per Rechtsklick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste.
2. Klicken Sie auf Adaptereinstellungen ändern.
3. Öffnen Sie mit der (Alt)-Taste die Menüleiste und klicken Sie auf Datei/Neue eingehende Verbindung.
4. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie auswählen, welchen lokalen Benutzern Sie die Einwahl gestatten wollen. Über Benutzer hinzufügen können Sie einen eigenen Benutzer für die Einwahl festlegen.
5. Auf der nächsten Seite des Assistenten aktivieren Sie die Option Über das Internet. Dadurch wird sichergestellt, dass Anwender per VPN eine Verbindung mit dem Rechner aufbauen können.
6. Im nächsten Fenster belassen Sie die Standardauswahl der Protokolle und bestätigen das Erstellen der Verbindung. Anschließend wird die VPN-Verbindung angezeigt. Die Einstellungen können jederzeit über die Eigenschaften der Verbindung angepasst werden.

Damit die Einwahl per VPN funktioniert, muss noch festgelegt werden, welche IP-Adresse VPN-Clients erhalten sollen. Standardmäßig verwendet Windows 10 DHCP, verteilt die Adressen also automatisch. Diese Einstellungen lassen sich aber auch manuell vorgeben. Sie können dazu den Assistenten fortführen oder nach der Einrichtung die Einstellung auch manuell anpassen.

Rufen Sie die Eigenschaften der eingehenden Verbindung auf. Wechseln Sie zur Registerkarte Netzwerk. Rufen Sie danach die Eigenschaften von Internetprotokoll Version 4 auf. Aktivieren Sie anschließend die Option IP-Adressen angeben. Anschließend geben Sie den Adresspool an, der den VPN-Clients zugewiesen wird.

Auf Tablets, oder auch wenn Sie lieber die neue Einstellungs-App von Windows 10 nutzen wollen, finden Sie den Assistenten zum Erstellen neuer VPN-Verbindungen über Einstellungen\Netzwerk und Internet\VPN. 

In der neuen Einstellungs-App können Sie ebenfalls VPN-Verbindungen erstellen
Vergrößern In der neuen Einstellungs-App können Sie ebenfalls VPN-Verbindungen erstellen

Klicken Sie dazu zunächst auf Neue Verbindung hinzufügen. Anschließend startet der Assistent zum Einrichten der Verbindung. Hier geben Sie alle notwendigen Verbindungsdaten ein und klicken danach auf Speichern. Sobald Sie die VPN erstellt haben, wird diese im Fenster angezeigt. Klicken Sie auf die Verbindung, können Sie eine Verbindung aufbauen, die Verbindung bearbeiten, oder die Verbindung löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
792305