176002

Wie Sie mit Windows 7 Videos synchron halten

10.06.2010 | 10:42 Uhr |

Die Offlinedateien von Windows 7 sind eine praktische Funktion, wenn Informationen auf mehreren Systemen gleich gehalten werden soll. Damit kann man beispielsweise einfach Videos oder Musik auf Netbooks oder Notebooks übertragen.

Längst sind Notebooks und Netbooks mehr als reine Arbeitsmaschinen. Egal ob bei einer längeren Autofahrt, beim Pendeln in Bus und Bahn oder bei einer Flugreise - mobile Computer dienen längst als portable Videospieler. Windows 7 kann hier mit bereits mit Windows Media Center und Windows Media Player für das Abspielen der Inhalte sorgen - doch wie bekommt man die Daten möglichst bequem auf die mobilen Geräte übertragen? Natürlich kann man die Dateien einfach hin- und herkopieren, einfacher und bequemer ist es aber, wenn man die Funktion Offlinedateien nutzt.

Synchronisation: Über die Offlinedateien kann man Ordner oder einzelne Dateien automatisch mit anderen Geräten abgleichen.
Vergrößern Synchronisation: Über die Offlinedateien kann man Ordner oder einzelne Dateien automatisch mit anderen Geräten abgleichen.
© 2014

Diese ist ursprünglich für den Einsatz im Unternehmen gedacht, klappt aber auch wunderbar mit Videos, Musik und Bildern. Die Technologie erlaubt es, dass einzelne Dateien oder der Inhalte eines Ordners im Netzwerk auch ohne aktive Netzwerkverbindung genutzt werden können.

Die Technik setzt dabei zunächst voraus, dass die Daten in einem Netzwerk freigegeben sind. Kommt Windows 7 zum Einsatz, kann das entweder über die Heimnetzgruppen oder eine normale Freigabe geschehen. Wichtig ist, dass das mobile Gerät auf den Ordner und die Dateien darin zugreifen kann. Anschließend reicht es, einen Rechtsklick auf den Ordner auszuführen. Auszuwählen ist der Punkt "Immer Offline verfügbar". Alternativ kann man den Punkt "Synchronisieren" auswählen. Zu Beginn dauert es einige Zeit, bis die Inhalte vom Netzwerkgerät mit dem mobilen System abgeglichen sind, je größer der Ordner, desto mehr Zeit nimmt das in Anspruch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
176002