10.05.2005, 12:09

Hans-Christian Dirscherl

Spaß und Wissen auf pcwelt.de

Universal-Lexikon 2005 verspricht Wissen zum Discounter-Preis

Der Markt für digitale Lexika ist heiß umkämpft. Doch zwischen dem oberen Preissegment, in dem sich Brockhaus multimedial Premium und Microsoft Encarta Enzyklopädie Professional um die Käufer balgen, und Wikipedia als spartanisch ausgestattetem aber durchaus auskunftsfreudigen Gratis-Lexikon für die "Geiz ist geil"-Fraktion, gibt es auch ein mittleres Marktsegment. Für diese Zielgruppe hat Rondomedia mit dem Universal-Lexikon 2005 ein Nachschlagewerk vorgestellt.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Lesen Sie in diesem Beitrag
Seite 85 von 181
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

17632
Content Management by InterRed