2178002

Unity: Linux herunterfahren ohne Rückfragen

15.03.2016 | 09:25 Uhr |

Unity ist vorsichtig: Der Dialog zur Bestätigen zum Herunterfahren und Neustart soll verhindern, dass sich bei einem versehentlich angetippten Einschaltknopf der Desktop sofort verabschiedet.

Diese Standardeinstellung von Ubuntu ist bei Notebooks durchaus sinnvoll. Aber auf Desktop-Rechnern, die man über den Schalter am Gehäuse einfach nur über ACPI ausschalten will, ist sie schlicht lästig.

Auch interessant: Desktop-Optimierung für Ubuntu Unity

Auch die Optionen „Neustarten“ und „Herunterfahren“ aus dem User-Menü im Hauptpanel werden durch diese Rückfrage ausgebremst. Mit dem folgenden Terminal-Befehl

gsettings set com.canonical.indicator.session suppress-logoutrestart-shutdown true

schalten Sie die Bremse ab. Sollte sich diese Änderung nicht bewähren, verwenden Sie denselben Befehl mit „false“ statt „true“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2178002