725252

Undo-Schritte reduzieren

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Lotus Word Pro fordert beträchtliche Speicherressourcen. Bei geringem Speicher verlangsamt sich daher das Arbeitstempo zusehends.

Lösung: Am besten ist es natürlich, mehr physikalischen Arbeitsspeicheranzubieten. Allerdings gibt es eine Word-Pro-Standardeinstellung, die das Programm unnötig hemmt. Wählen Sie das Menü "Datei, Benutzervorgaben, Word Pro, Widerruf-Ebenen". Standardmäßig sind hier satte 100 Undo-Schritte voreingestellt -Sie können daher die letzten 100 Aktionen mit "Bearbeiten, Widerrufen" rückgängig machen. Je nach Sitzungsdauer, Datenmenge und Anzahl der Arbeitsschritte frißt dieser Undo-Speicher enorme Ressourcen. Setzen Sie die Einstellung daher besser zurück auf einen niedrigeren Wert, etwa "5", der im Normalfall völlig ausreichen sollte. Übrigens: Benutzer des Microsoft-Texters Winword haben keine vergleichbare Möglichkeit, den ebenfalls auf 100 Schritte voreingestellten Undo-Speicher zu verkleinern. Wordperfect setzt seinerseits den Standard auf vernünftige 10 Schritte fest und bietet wie Word Pro eine benutzerspezifische Anpassung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
725252