5036

Umax Astra 4700

07.08.2002 | 14:42 Uhr |

Schneller Scanner mit durchschnittlicher Qualität.

Außergewöhnlich schnell, Scanqualität noch durchschnittlich. Der Preis dafür ist angemessen.

Auffälliges Ausstattungsmerkmal ist die USB-2.0-Schnittstelle. Sie verhilft dem Astra 4700 zu extrem kurzen Scanzeiten. Nach nur 0:05 Minuten war die Vorschau am Bildschirm zu sehen. Der Farbscan war nach 0:13 Minuten beendet, 0:12 waren es für den Schwarzweiß-Scan (Note Geschwindigkeit: 1,0). Umax hat auf einen Netzschalter sowie auf 1 USB-2.0-Controllerkarte verzichtet. 3 Funktionstasten an der Gehäusefront erleichtern den Umgang für Einsteiger.

Für den Transport lässt sich der Scanschlitten arretieren. Die beigelegte Halterung ermöglicht eine senkrechte Lagerung bei Nichtgebrauch des Scanners (Note Handhabung: 3,1). Zur Scanqualität (Note 3,5): Die Testscans waren leicht zu dunkel und zeigten Abweichungen in den Bereichen Rot und Gelb. Die Schärfe war okay. Der Hersteller gibt 12 Monate Garantie. Die Hotline (01901/51545; 0,62 Euro pro Minute) war gut erreichbar und fachkundig (Note Service: 2,9). Der Umax Astra 4700 wird ab Ende September 2002 erhältlich sein.

Ausstattung: 1200 x 2400 dpi; 48 Bit; Twain-Treiber für Windows 98/ME, 2000, XP

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Umax Astra 4700; Maximale physikalische Auflösung (dpi): 1200 x 2400; Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 9600 x 9600; Farbtiefe (Bit): 48; Abmessungen (BxHxT in Millimeter): 274 x 61 x 447; Schnittstelle: USB 2.0; Twain-Treiber: Windows 98/ME, 2000, XP, Mac-OS; Netzschalter: nein; Software: MGI Photosuite III SE (Bildbearbeitung), Papercom Document Manager 4.10 (Bilderverwaltung), Abbyy Finereader Sprint 5.0 (OCR); Extras: 3 Funktionstasten (Scannen, E-Mail, Kopieren)

Hersteller/Anbieter

Umax

Weblink

www.umax.de

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 120 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
5036