37134

Ultron CD-R 80 40x

13.02.2003 | 15:14 Uhr |

Rohling für risikofreudige Brennmeister.

Den Rohling sollte man nicht voll beschreiben und keine wichtigen Daten anvertrauen.

Instabil: Der Rohling, den es unter www.ultron.de gibt, lief in keinem der 40fach(max)-Testbrenner besonders gut. Beim Höchsttempo lagen die Ergebnisse durchgehend außerhalb der Spezifikation. Mit 32fachem Tempo lieferten die Medien aus dem Lite-On-Brenner erste akzeptable Ergebnisse. Das dauerte bei den Scheiben aus dem Plextor-Modell bis zur 24fachen Geschwindigkeit.

Mit dem Benq-Laufwerk vertrugen sich die Medien nur bis zur Scheibenmitte. Danach gingen die Fehlerquoten sprunghaft in die Höhe. Das ergab insgesamt eine Block-Error-Rate von 40,93 Fehlern/s im Schnitt und 254,33 Fehlern/s im Maximum - äußerst hoch. Dazu kamen E22- sowie E32-Fehler - Qualitäts-Note 4,3. Die CD-Rs von Ritek liegen einzeln in einer schmalen Box - Handhabungs-Note 3,0. Tipps zur Behandlung fanden sich direkt auf der Scheibe. Es fehlten eine Internet- sowie Bezugsadresse und Hinweise zum Ersatz bei einem Defekt - Service-Note 5,0.

Ausstattung: 40fach-CD-R; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 15s 17f

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Ultron CD-R 80 40x; Durchschnittliche Block-Error-Rate (Fehler/s): 40,93; Maximale Block-Error-Rate (Fehler/s): 254,33; E22-Fehler: ja; E32-Fehler: ja; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: 40fach; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: ja; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 15s 17f

Hersteller/Anbieter

Ultron

Weblink

www.ultron.de

Bewertung

1,5 Punkte

Preis

0,39 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
37134