19.07.2012, 11:04

Oliver Schonschek

Eingeschränkt geschäftsfähig

Ultrabooks: Akku wechsel Dich

Ultrabooks: Akku wechsel Dich

Ein Business-Endgerät sollte einen langen Arbeitstag überstehen und nach der Kundenbesprechung noch eine Angebotserstellung während der stundenlangen Zugfahrt ermöglichen. Da man nicht immer davon ausgehen kann, eine Steckdose am Sitzplatz vorzufinden, kann ein Akkuwechsel erforderlich werden.
Leider zeigen sich auch die sogenannten Business-Ultrabooks eher verschlossen. Sie bieten zwar laut Hersteller bis zu acht Stunden (Dell XPS 13) oder sogar fast neun Stunden (HP Folio 13) Akkubetrieb, aber ein Akkuwechsel, wie ihn fast jedes billige Netbook erlaubt, ist nicht vorgesehen.
Tipp: Da ein Akkuwechsel für Ultrabooks bislang nicht vorgesehen ist, wird die Akkulaufzeit als Kaufkriterium besonders wichtig, wenn etwa wegen der kurzen Startzeit ein Ultrabook in Frage kommt.
Für besonders lange mobile Einsätze, die die Akkulaufzeit übersteigen, sollten Benutzer das höhere Gewicht eines normalen Notebooks gegen den Vorteil eines Akkuwechsels abwägen. Wenn die Verfügbarkeit von Steckdosen auf längeren Reisen unsicher ist, kann ein klassisches Notebook sinnvoller sein.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1517853
Content Management by InterRed