Wechsel von Blackberry zu Android

Übernehmen Sie Ihre Kontakte, Kalender und Apps

Freitag, 11.05.2012 | 10:52 von Alex Garnett

Importieren Sie Kontakte und Kalender

Als nächstes sollten Sie Ihre Kontakte und Kalender-Informationen aus dem Blackberry-Gerät in den Androiden importieren. Am einfachsten geschieht dies, wenn Sie mit Ihrem BlackBerry-Smartphone auf http://m.google.com/sync surfen. Hierdurch wird eine Software automatisch installiert, die Ihre Kontakte und Kalendereinträge mit der Google Cloud synchronisiert. Nachdem die Google Sync App installiert ist, sollten Sie diese öffnen. Geben Sie hier die Google Mail-Benutzerdaten ein und überprüfen Sie die App-Einstellungen. Achten Sie darauf, dass sowohl Kontakte als auch Kalender ausgewählt sind und klicken Sie auf Jetzt Synchronisieren . Wenn Sie Ihr BlackBerry nicht weiter verwenden wollen, können Sie Ihr BlackBerry nach der Synchronisation ausschalten, da Sie es für die Migration nicht weiter benötigen werden. Auf Ihrem Arbeits-Computer sollten Sie jedoch die Desktop-Version von Google Sync installieren, sodass Ihr Smartphone immer automatisch mit Ihrem Outlook-Kalender synchronisiert wird. Sie müssen Ihr Smartphone für die Synchronisation nicht an den Computer anschließen und es werden keine Kabel benötigt. Nachdem Sie die Synchronisation abgeschlossen haben, öffnen Sie die Kalender-App auf Ihrem Android-Smartphone und Sie werden alle Ihre Einträge wiederfinden.

Kaufen Sie sich Android-Apps

Zu guter Letzt benötigen Sie noch Ersatz für Ihre Lieblings-Apps, die Sie auf dem BlackBerry verwendet haben. Wenn Sie unterwegs Office-Dokumente bearbeiten und betrachten wollen, können Sie sich unseren Ratgeber über Dokumente auf dem Android-Smartphone ansehen. Wenn Sie unterwegs Notizen aufschreiben wollen, können Sie Evernote verwenden. Diese App synchronisiert sich automatisch mit der Desktop-Version. Unglücklicherweise können Sie den BlackBerry-Messenger nicht auf Android-Geräten verwenden, aber stattdessen können Sie Skype aus dem Google Play Store herunterladen. Der Google Play Store das Äquivalent zur BlackBerry App World. Google selbst bietet auch ein Chatprogramm namens Talk an. Sie können einen Chat mit jedem beginnen, mit dem Sie bereits über Google Mail Kontakt hatten. Wenn Sie das nicht verwenden wollen, gehen Sie einfach zur Talk-App und entfernen den Haken bei Automatisch anmelden , welcher unter dem Einstellungsmenü zu finden ist.

Nutzen Sie die Internetverbindung Ihres Android-Smartphone idealerweise über WLAN-Netzwerke statt über Mobilfunk-Netze, wann immer das möglich ist. Dadurch entlasten Sie das Datenvolumen Ihres Mobilfunkvertrages und Ihr Akku hält länger durch.

Nachdem Sie all das eingestellt haben, wird es Zeit, sich mit der Android-Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Die Bedienung ist sehr intuitiv und mit dem Zurück-Knopf auf an Ihrem Gerät können Sie schnell durch die Menüs navigieren. Um auf die Benachrichtigungen, die oben am Bildschirm erscheinen, zuzugreifen, drücken Sie darauf und ziehen diese Leiste nach unten. Dies ist sehr intuitiv und eine der besten Funktionen bei Android.

Freitag, 11.05.2012 | 10:52 von Alex Garnett
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1448912