5454

US-Bürgerrechtler äußern scharfe Kritik am Anti-Filesharer-Gesetz

17.07.2003 | 11:55 Uhr |

Die US-Bürgerrechtler der Electronic Frontier Foundation (EFF) haben mit heftiger Kritik gegen ein am Mittwoch im US-Kongress eingebrachtes Gesetz gegen Tauschbörsen-Anwender reagiert. Die Organisation ist der Meinung, dass das neue Gesetz über das Ziel hinaus schieße und 60 Millionen US-Bürger betreffe. Der Gesetzesvorschlag soll die strafrechtliche Verfolgung von Privatanwendern erlauben, die Tauschbörsen nutzen, um miteinander Musik oder Filme zu tauschen.

Die US-Bürgerrechtler der Electronic Frontier Foundation ( EFF ) haben mit heftiger Kritik gegen ein am Mittwoch im US-Kongress eingebrachte Gesetz gegen die Tauschbörsen-Anwender reagiert. Die Organisation ist der Meinung, dass das neue Gesetz über das Ziel hinaus schieße und 60 Millionen US-Bürger betreffe. Der Gesetzesvorschlag soll die strafrechtliche Verfolgung von Privatanwendern erlauben, die Tauschbörsen nutzen, um miteinander Musik oder Filme zu tauschen.

"Es verwenden mehr US-Bürger Filesharing-Software als für Präsident George W. Bush im Jahr 2000 gestimmt haben. Indem man mit dem Gesetz auf P2P-User einschlägt, macht man zwar viel politisches Theater. Aber es ist kein gutes Geschäft, 60 Millionen Musikfans einzusperren und bringt auch keinen einzigen Penny in die Geldbörsen der Künstler", erklärte EFF-Anwalt Jason Schultz.

Mit scharfer Kritik reagierte auch EFF-Anwalt Fred von Lohmann auf den Gesetzesentwurf, der von sechs Abgeordneten als "Author, Consumer, and Computer Owner Protection an Security Act" (ACCOPS) eingebracht worden ist.

"Die Befürworter des Gesetzes nehmen in ihrem Krieg gegen Filesharing in Kauf, dass Datenschutz, Innovation und sogar die persönliche Freiheit als Kollateral-Schaden zurückbleiben", so von Lohmann.

Studie: Online-Tauschbörsen verlieren Anwender wegen RIAA-Drohung (PC-WELT Online, 15.07.2003)

Kazaa 2.5.1: Jetzt inklusive Funktionen zum Schutz der Privatsphäre (PC-WELT Online, 16.07.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
5454